Endzeit -….und keiner merkte was…..

Wir sind „nicht“ GOTT !!! – ….eine Wutrede !

Je mehr ich mich in den vergangenen Monaten damit beschäftigt habe, die verschiedenen Religionen, einzeln und im Licht der Bibel zu vergleichen (Beiträge folgen noch), desto mehr an Zorn ist in mir angewachsen, angesichts der Tatsache, wie hier mit einem Großteil der Menschheit, die denkbar bösartigste Manipulation und Irreführung betrieben wird.

Als Fazit bleibt am Ende nur noch die Erkenntnis:

„jegliche Religionen, sind eine Massenvernichtungs-Waffe“ !!!

…..keine physische, sondern und noch viel schlimmer, eine geistige…..sie vergiften, töten und vernichten den menschlichen Geist, welcher uns eigentlich mit Gott verbinden sollte.

….und es schmerzt und ist einfach nur noch grausam, dies täglich auch mit anzusehen.

Es sagte mal Jemand, man könne in all` den vielen Religionen, keine ursprünglichen Gemeinsamkeiten entdecken, was ihnen allen „gleich“ wäre…..

……diese Aussage aus dem Munde eines Bibelforscher, der sich seit über 40 Jahren damit beschäftigt hat,…….hat mich dann doch etwas verwundert.

Denn es gibt sehr wohl eine Gemeinsamkeit und auch einen durchlaufenden roten Faden, welcher allen Religionen miteinander gemein ist und sie eint…..sie sind allesamt, anti-göttlicher Manie und können nur als eine erneute „Rebellion“ gegen Gott aufgefasst und ausgelegt werden.

In der (s.g.) spirituellen Esoterik & New Age Szene, wurde mir nur all` zu oft zu erklären und regelrecht einzutrichtern versucht, dass ich endlich begreifen solle, dass wir alle zusammen….“SELBST“ Gott sind…..und man deshalb auch keinen externen Gott oder Schöpfer verehren, geschweige denn auch anzubeten bräuchte.

Sie glauben,…..in ihrem kaum ermesslichem Hochmut tatsächlich und allen Ernstes, sie wären „selbst“ die Schöpfer alles Existierenden und könnten durch ihre kleinen und so unwichtigen und nichtigen Gedanken, die Welt verändern und nach ihrem Dünken, zurecht biegen, wie es ihnen gefällt……Luzifer lässt auch schon grüßen…..und lacht sich nebenher, noch  `nen Ast dabei…..

Hochmut, ist genau das Gegenteil von „Demut“…..und an Letzterem, gibt es eindeutig massive Mangelerscheinungen…..

………gegen einen Vitamin D oder B12-Mangel, gibt es heute auch schon etwas von „Ratiopharm“…..gegen den globalen „Demut-Mangel“, bei fast der gesamten Menschheit, hat aber bisher noch Niemand was erfunden……

….ist aber auch gar nicht nötig…..ein täglicher, kurzer Blick in „die Schrift“, würde hierbei schon………und mit kaum vorstellbarer Wunderheilung helfen können. 🙂

Immer mehr und zuvor auch sehr konservativ eingestellte Wissenschaftler, erkennen in der heutigen Zeitgeist-Energetik, dass absolut „nichts“ einen erklärbaren Sinn ergeben würde……ohne nicht eine, auch ganz bewusste Intelligenz dahinter……sprich einem bewussten Schöpfer……und nicht nur einer völlig „unbewussten“ schöpferischen Energie.

Aber wie spricht doch der (all) „gemeine“ Mensch ?…..“ich selbst erschaffe mir meine Realität, durch und „nur“ durch meine „eigenen“ Gedanken“………welch` ein arroganter Hochmut doch dahinter steht !

Gott hat der Menschheit schon einmal bewiesen, dass der Mensch, in seiner gesamten Fülle und auch alle zusammen genommen, ganz und gar nicht Gott „selbst“ sein kann !…..und viele hassen ihn auch heute noch dafür…..da war Sodom und Gomorrha…..da war die Sinnflut usw…..

Warum hat er das getan ???…….

 

……..Weil es nicht anders ging !!!…….Denn was spricht Gott selbst ?

Hätte ich auch nur 10 „Gerechte“ unter ihnen gefunden…..ich hätte Sodom und Gomorrha, dann niemals ausgelöst…..

Wir sehen also, es gab auch damals schon, nicht einmal 10 Menschen auf diesem Erdbereich, welche vor Gott hätten bestehen können und seinen Vorgaben Folge geleistet haben……und die Sinnflut davor, war ebenso dem absoluten Scheitern des menschlich- und anti-göttlichem Handeln, Denken und Tun`s geschuldet.

Der Mensch handelt doch aber, auch ganz ebenso !…..Er hat z.B. ein nagelneues, jungfräuliches Auto erschaffen/fabriziert und erfreut sich dann auch sehr daran……dann irgendwann…..rammt er mal einen Poller und hat eine Beule in der Stossstange…..er fährt sich kurz darauf , auch noch einen der einen Außenspiegel ab……die linke und die rechte Tür, bekommen auch noch so ihre Beulen, im Laufe der nächsten Monate…..und zwei seiner Reifen, gehen ihm dann auch noch platt…..

…..alles noch kein so großes Problem…..lässt sich alles noch wieder herrichten, ausbeulen und neu anspritzen und reparieren…..aber dann……kommt noch ein totaler Unfall-Chrash hinzu…..und der Begutachter, kann nur noch den „Total-Schaden“ deklarieren und bestätigen…..und dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt bzw. gar nicht mehr möglich ist……bei besten und vorhandenen Wissen und  Willen nicht !

….also was nun tun ?……natürlich, ganz klar…..weg damit !!!……

…..und genauso ist es auch mit dem Menschen……wenn etwas unheilbar „Krankes“, nicht mehr ansatzweise heilungsfähig ist…….dann muss es ebenso endgültig weg…..denn die Ansteckungsgefahr, wäre ungemein und immens größer.

Nun leben wir hier schon in einer Quarantäne-Station (Erde)…..und sehr abgespalten und getrennt von der göttlichen (R)-Einheit……und in Abgeschirmtheit und Teilung vom wahren und schöpfungsorientiert angedachtem Leben…..aber geben uns nicht die geringste Mühe, endlich auch wieder zu „gesunden“ bzw. zurückkehren zu wollen…….im Gegenteil, wir verschlimmern noch alles weiter !

Gott kann nicht die kleinste Notlüge auch nur an sich und sein Reich herankommren lassen……es würde auf der Stelle wahrhaft epidemische Ausmaße annehmen und sich seuchenhaft  in seinem gesamten Reich, auch in Windeseile verbreiten und dies muss nun auch, mit allen zur Verfügung stehenden Mittel verhindert werden……

….und auch der Mensch agiert doch ganz ebenso, oder ?

Die letzte große Flut war also keine bösartig ausgerichtete Tat eines der Rache süchtigen Schöpfers, sondern eine Notwendigkeits- und Rettungsaktion, der Bekämpfung und Ausrottung, eines vollkommen verdorbenen und verderbten Virus-Geschwürs namen`s „Mensch“, welcher schon in Begrifflichkeit war, auch noch den gesamten restlichen und noch gesunden Himmel mit anzustecken und gleichsam Gottes Reich, mit zu verseuchen.

Man kann Gott auch als einen „Ober-Direktor“ einer Virenschutzbehörde ansehen, welche sich ausschließlich mit dem Virus „Mensch“ beschäftigt und dafür verantwortlich ist, dass sich dieser gefährliche Virus, nicht noch weiterhin ausbreitet…..Er ist der „Be-„wahr“-er“ davor !!!

Die meisten Menschen haben (wenn überhaupt)….ein derart falsches und verzerrtes Gottes-Bildnis, was eigendlich zum Himmel schreit !

Wenn Kindern, vom „lieben Gott“ und dem „lieben Herrn Jesus“ erzählt und berichtet wird, ist dies allemal auch recht und legitim……als Erwachsene jedoch, müssen wir uns auch glasklar bewusst werden, dass es einen „lieben Gott“….in der Form, so gar nicht gibt !

Denn es heißt eindeutig nicht:…….“Ich bin Euer lieber Gott“…..sondern Gott, wie auch sein Sohn Jesus, sagen ganz unbestritten von sich selbst……..Ich „BIN“ die Liebe !!!

Ja aber hallo……was bedeutet dass denn nun schon wieder ?……wenn Gott die „pure“ und „reine“ Liebe ansich ist, dann kann ich doch wohl auch „lieber Gott“ zu ihm sagen ?

Soweit ist dies auch schon ganz richtig…..so ich denn Gott und vor allem auch seinen Sohn, als „DAS“ annehme und akzeptiere, was sie tatsächlich sind…..inkl. der Annahme, dieses so unglaublich großen Opfers, welches Jesus, für „unsere“ eigene und so große Schuld erbracht und auf sich genommen….und sein eigenes irdisches Leben für uns geopfert und hergegeben hat.

Aber es steckt noch so viel mehr dahinter……denn wenn es heißt:

Gott=Liebe……müssen wir uns erst einmal über die Begrifflichkeit und Definition von „Liebe“ einig sein.

Was beinhaltet eigentlich Liebe ?……außer der heute sehr verwässerten Vorstellung davon ?

Liebe beinhaltet: – als erstes einmal die reine „Wahrheit“ und nichts als die „Wahrheit“ !!!

…..desweiteren…..„Aufrichtigkeit“…..“Authentizität“……“Nachsicht“….“Vertrauen“…

“Vergebungsbereitschaft“…….….“Toleranz“ und „Akzeptanz“ (soweit, wie es im göttlichen Rahmen vereinbar bleibt, also stets anti-dämonisch)….

“Sanftmütigkeit“…..“Neidlosigkeit“……“Gierlosigkeit“…..“Leidlosigkeit“……“Friedfertigkeit“

…..“Angstfreihet“….usw……usw…..aber auch als wichtigsten Bestandteil, die  „Gerechtigkeit“ !!!

Was genau, ist nun aber „Gerechtigkeit“ ?

Gerechtigkeit hat erstmal viel damit zu tun, Jene zu schützen, welche unschuldig und hilfsbedürftig und somit auch noch gerecht vor Gott sind (noch nicht verdorben)…..sowie auch allen anderen geliebten Menschen gegenüber, welche der Verführung in die Verderbtheit und der Irrlenkung ausgesetzt sind…..und sich selbst nicht mehr aus eigener Kraft hieraus zu befreien vermögen.

Und ein gerechter Mensch, wird jedes Unheil und jede Ungerechtigkeit, von seinen Lieben weg- und abzulenken versuchen…..und das absolut „selbe“, tut auch Gott, mit seinen,… von ihm so sehr geliebten und ihn auch so sehr zurück-liebenden Kindern.

So dass auch ER ganz genau weiß, wer von seinen Kindern schutzbedürftig ist,in dieser so grausamen Welt…….und ihnen jederzeit auch kompetenten und kompletten Schutz gewährt und zukommen lässt.

Er trennt zwar Jene übel Gesinnten, auch von „seiner Gemeinde“ ab, auf dass sie nicht weiteren Schaden an ihnen vorzunehmen in der Lage sind, aber er liebt sie ebenso und ohne einen Unterschied…..und möchte sie absolut genauso gern wieder bei sich haben und auch wieder bei sich aufnehmen…..jeden seiner menschlichen Schöpfung gleich behandelnd und auch gleich und ebensoviel bedeutend und liebend !……..

……seine Gesetze jedoch, sind und bleiben dabei „unumstößlich“…..der „freie Wille“, ist in alle Ewigkeit, von Ihm gewährt und versprochen……..und wenn Gott einmal Gesetze aufstellt…..so gelten diese auch für immer und in alle Ewigkeit……und dies betrifft genau auch seine Warnungen vor der „ewigen“ Feuersglut……die anfänglich auch nur für die gefallenen Engel unter Luzifers Herrschaft eingerichtet und angedacht war !

Wie unermesslich groß, kann und muss man sich nun, diesen für uns un-nachvollziehbaren Schmerz vorstellen, wenn Gott auf seine Kinder blickt…..und ganz genau weiß, dass weitaus mehr als zwei Drittel von ihnen, für allezeit verloren und im „Feuersee“ landen werden……da bricht schon ein jedes Menschenherz entzwei…..und Gottes Herz natürlich auch !!! L

Ich will jetzt auch gar nicht mehr weiter schreiben……es verschwimmen mir die Augen, wenn ich auf das (wehe….wehe) absehbare und unabwendbare Ende sehe……ich bin, dass weiß auch Gott…..ganz sicher kein zorniger Angst- und Wutverbreiter……aber er hat mir gestern auch diese…..ja man kann es tatsächlich Wut-Predigt nennen, nahe gebracht……

……und mich in letzter Zeit, auch immer wieder darauf hingewiesen, dass es zwar überaus wichtig ist, auch die Hoffnung und die „frohe Botschaft“ zu verbreiten…..

…..aber auch….und eigentlich „noch“ viel wichtiger…..auch davor zu warnen, was geschieht…..oder eben ganz falsch geschieht, wenn man das Wichtigste…….und auch noch unbedingt und dringend notwendig  vor seinem letzten Atemzug, nicht mehr zu tätigen in der Lage war……

……weil danach, tatsächlich dann……..alles „endgültig! ist….und es ab dann, auch kein Hin- oder Wechseln mehr gibt…..und bis in alle Ewigkeit hinein !!!!!……denn es gibt „keinen“ Seelentod, der dann noch eine Erlösung davon erbringen könnte !

Ja…..es ist wohl wirklich eine „Wut-Rede“ – aber ich teile diesen heiligen Zorn und auch seine Warnungen absolut mit ihm !!!…..aber Ihr wisst ja nun auch….wie man sich innert von „nur 5 sekunden“…..absolut von alldem befreien kann…. 🙂

 

Es ist Endzeit – ….und sie merkten nichts !!!…..

http://bitimage.dyndns.org/german/KarlHermannKauffmann/Endzeit_Und_Sie_Merkten_Nichts_20120826_64.mp3

 

…….lg johannes

36 Kommentare zu “Endzeit -….und keiner merkte was…..

  1. Die Hölle auf Erden, sieht man nur mit dem gebührenden Abstand……man muss ein paar Schritte zurück gehen…..um das Chaos mit dem nötigen Abstand zu betrachten und zu erkennen !!!

    …lg Joe

  2. RamRam johannes

    mein onkel – Gott hab ihn seelig – pflegte immer zu sagen – Gott gibt den menschen eine religion und der teufel kommt hinterher und organisiert sie …..
    viel spass noch mit der endzeit oder unserer tortenschlacht im sandkasten ….
    die menschen überschätzen ihre bedeutung und missachten ihr dasein … blöd gelaufen sach ich da nur

    • Hey mein lieber Freund Bernhard……..

      ist schon richtig, wie Du sagst…..aber eine kleine Korrektur muss ich doch anbringen:……Gott sagt die einzige und reine Wahrheit !……Er hat noch niemals eine „Religion“ erschaffen……Dies haben immer nur Menschen getan…..und zumeist als Gegen-Part zu Gottes Willen…….Jesus war erst Stiunden weg……da fingen sie schon wieder an, ihn zu dezimieren und ihn zu diskreditieren……

      ……baut Gott nur einen Tempel…..setzt der Teufel sogleich Tausend daneben…..und ja…..die Menschen überschätzen ihre eigene Bedeutung ungemein und über alle Grenzen und Maßen hinaus…..

      Alles Liebe Dir, mein Guter !……….und ganz liebe Grüße….. johannes

      • RamRam tulacelinastonebridge

        sei mir jetzt bitte nicht böse ….welcher zustand …. beschreib mal kurz mit deinen eigenen worten …. ansonsten habe ich meinem geist urlaub gegeben ….. son bisschen unverfängliches tüdelü geht noch …. aber so richtig in die materie einsteigen tu ich nich mehr …. ich seh einen nachhaltigen wandel in dem wir stecken ….. viele menschen fangen gerade an ganz ganz heftig am rad zu drehen ….. ich halt mich aus allem raus …. praktizier tantra und mystik und auch yoga nur noch für mich selbst ….. es ist toll zu leben …. es ist eine wahnsinns zeit … viel zu gut um sie zu verschwenden …. aber schreib mir ruhig welches wort du suchst bzw. gib mir die beschreibung dazu …. vielleicht werde ich ja inspiriert …..

    • So, ich habs gefunden, ich kopierst dir hier rein….. 🙂

      satsadhu | 20. Februar 2016 um 19:46

      RamRam tulacelinastonebridge

      wirklich guter erster absatz …. 😇

      und worüber soll ich bescheid wissen

      tulacelinastonebridge | 21. Februar 2016 um 0:02

      Hallo satsadhu , schön das du schreibst…..es geht um das Liebeserlebnis von einem Freund vom Johannes……… herauskopiert vom neuen Thread “Es waren doch nur 5 Minuten”…….lies doch mal 🙂

      Seine folgenden Sätze, konnten dann jedoch nichts mehr mit dem Handy zu tun haben:

      “Was ist hier nur los“ ???…….“Was passiert hier mit mir“ ???……

      Nun sah ich auch genau zu ihm hin……und er saß dort….ganz seltsam kauernd und verharrend, seine beiden Handflächen nach oben ausgerichtet….und schien, ohne sich groß zu bewegen, auf irgendetwas zu warten, was vielleicht gleich geschieht…so wie man es tut, wenn man merkt, ich muss jetzt gleich kräftig Nießen…und sich schon mal innerlich, auf diesen Ausbruch vorbereitet.

      …alles ok. mit Dir ?….fragte ich leicht irritiert….worauf er mehrfach ansetzen wollte, mir etwas zu antworten, aber der Versuch, nur in ein paar Luftstößen endete, jedoch kein Ton aus seinem Munde kam…..und dann brach er ganz plötzlich und unvermittelt in Tränen aus und fing an zu schluchzen….

      Ich fragte dann nochmal: „Hey Alter, was ist los….alles in Ordnung ?“

      Daraufhin sah er mich verstört an, versuchte wiederum etwas sagen, aber es ging noch immer nicht…..stattdessen nahm er seine Hände und legte sie so übereinander, als würde er eine Apfelsine umklammern und darin verstecken wollen…..dann folgte ein weiterer Tränenausbruch…..

      …..und nun sah ich es auch.

      Er war von irgendwas so derart tief und emotional ergriffen und übermannt….und rang kläglich um seine Fassung, vor dem, was ihn da gerade so schlichtweg “überrollte”….und konnte dann trotzdem nicht mehr an sich halten und die Tränen rannen ihm nur so herunter.

      Dieser Zustand dauerte, in mehreren und unterschiedlich intensiven Schüben ablaufend, so ca. 3-4 Minuten….aber noch während dieses Prozesses, konnte er dann doch schon mal, auch erste kleine Einzelheiten von sich geben…

      …und so sprach er, dass sein gesamter Körper, die Beine, die Arme, die Füße, der Leib….einfach alles zusammen, von einem solch` unglaublich wohligem und warmen Kribbeln durchzogen sei…..und er das Gefühl habe, inmitten eines Meeres zu schwimmen, welches nur aus Liebe in ihrer reinster Form bestehe und in eine nicht zu beschreibende Demut in ihm herbei führe…..

      ….und dann formte er mit seinen Händen nochmals diese Kugel und schluchzte unter erneuten Tränen…“Er hält mein Herz“ und nochmal….“Er hält mein Herz in seiner Hand“…

      ….und so unwahrscheinlich es für mich auch war…..dies konnte nun wirklich nur noch „Eines“ bedeuten….und nun war auch ich überwältigt vor Freude und Demut und ebenfalls den Tränen nahe….nun, wo ich genau wusste, was hier gerade ablief und geschieht….

      ….und konnte ich mich auch sofort wieder ganz genau an mein eigenes Erlebnis vom Dezember 2007 und dann noch einmal ähnlich Ende 2013 erinnern…..und wie unbeschreiblich dieses erste Treffen und Glücksgefühl mit Gott damals gewesen ist…..und nach dem zweiten Mal, dann dauerhaft geblieben bis heute nicht mehr verebbt ist….. dieses exstatische Erlebnis vergisst man nie wieder, weil es nicht nur der glücklichste, sondern auch der „wichtigste“ Moment im Leben eines Menschen ist (wie sich dann später erst herausstellen sollte)………….

      Lieben Gruß

      • RamRam tulacelinastonebridge

        sorry …. mein geist weigert sich vehement das zu verstehen …. er hat urlaub und weigert sich dafür zurückzukehren … was soll ich machen …. im zweifel handelt sich es einfach um eine erscheinung des lebens …..

      • @ Bernhard
        Ich versteh Dich – „Urlaub“ kann so entspannend sein – dann ist der Geist wieder offen für all das, was wirklich zählt.
        Seid alle lieb gegrüsst
        Sarah – irgendwo im Nirgendwo

  3. Eine kleine Anregung….. ❤

    In der einfachsten Form kann man schlicht die 10 Gebote befolgen!

    Genauer weiß man es vom Yoga her:
    Yoga wird in Indien seit mehr als 5000 Jahren geübt. Das Sanskrit-Wort "Yoga" enthält den gemeinsamen indogermanischen Stamm, der auch in unserem Wort Joch" erscheint, und bedeutet "Anschirrung". Alles, was den Yogi "anschirrt", die Triebe und Leidenschaften, soll durch Yoga beherrscht werden. Der Yogi gelangt über die Konzentration und Meditation zur tiefsten Versenkung in der anderen Welt.
    Es gibt acht Stufen des Yoga.
    Die erste Stufe wird "Yama" genannt. Sie ist die Stufe der moralischen Läuterung, der Wahrhaftigkeit, und enthält die Verbote. Es ist verboten, Gewalt anzuwenden, zu lügen, zu stehlen, sexuell ausschweifend zu leben, häßlich und unehrlich zum Mitmenschen zu sein, Rache zu üben, den Gleichmut zu verlieren, übermäßig zu essen und körperlich und geistig unrein zu werden.
    Die zweite Stufe heißt Niyama" und enthält Regeln oder Gebote mit dem Ziel der inneren und äußeren Reinigung. Der Yogi soll die innere Angleichung seines Wollens an sein Schicksal gestalten. Dazu wird ihm geboten, asketisch zu leben, genügsam zu sein, Vertrauen in die religiösen Bücher zu haben, Nächstenliebe zu üben, Gott ergeben zu sein, religiöse Lesungen zu hören, bei Fehlern Reue in sich zu erwecken (reinigende Beschämung), Vertrauen auf die religiösen Gesetze zu haben, den Namen Gottes oft auszusprechen und den religiösen Ritus auszuüben.
    Die dritte Stufe lehrt die "Asanas”, das sind Körperhaltungen, durch die der Yogi zur vollkommenen Beherrschung seines Körpers kommt.
    Die vierte Stufe ist das "Pranayama", die Beherrschung des Atems. Durch bewußtes Atmen gewinnt der Yogi Einfluß auf seine inneren Lebensprozesse und wird so Herr über seine Lebensströme.
    Die fünfte Stufe "Pratyahara" verlangt eine Beherrschung aller Sinne und Vorstellungen durch ein Zurückziehen in sich selbst.
    In der sechsten Stufe "Dharana" halt der Yogi sein Denken auf einen Punkt fixiert,
    um in der siebten Stufe "Dhyana" über eine vom Guru gegebene Vorstellung zu meditieren.
    In der achten Stufe "Samadhi" erfolgt die tiefste Versenkung und Vereinigung mit dem göttlichen Geist.
    Von diesen acht Stufen sind die ersten vier als Vorbereitung zu betrachten. Erst wenn diese voll beherrscht werden, kann man in das Wesen des Yoga eindringen. Die vier ersten Stufen sind nichts anderes als das, was auf der ganzen Weit als Grundlage für die Gesundheit und ein harmonisches Zusammenleben gültig ist. Die beiden ersten Stufen, "Yama" und "Niyama", mit ihren Verboten und Geboten finden sich in allen Religionen wieder, im christlichen Glauben z. B. als die 10 Gebote.
    Wenn in der dritten und vierten Stufe eine Harmonie der Funktionen in einem gesunden Körper und einer reinen Seele erreicht wird, ist der Aufstieg in die nächsten Stufen möglich mit der tiefsten Versenkung in der Vereinigung mit dem Göttlichen.
    Dieses Ziel ist auch in Indien nur wenigen Menschen möglich, und im Grunde erreichen es nur einige, die Gurus genannt werden. Auf unseren Kulturkreis übertragen würden wir die Gurus "Heilige" nennen. Diese Gurus sind zugleich die geistigen Führer, die ihre Schüler in dieses System einführen können.
    Mukerji und Spiegelhoff: Yoga, 1963.

    • Hallo Stonie 🙂

      welch wunderbare Paralellen von “ Ge-boten “ diese mit seinen freien Willen in Einklang zu bringen sofern “ man diese in der Tiefe ver-steht…Einsicht aus Erfahrungen sammelt “ um wenn möglich in sich zu integrieren…….

      Die erste Stufe wird „Yama“ genannt. Sie ist die Stufe der moralischen Läuterung, der Wahrhaftigkeit, und enthält die Verbote. Es ist verboten, Gewalt anzuwenden, zu lügen, zu stehlen, sexuell ausschweifend zu leben, häßlich und unehrlich zum Mitmenschen zu sein, Rache zu üben, den Gleichmut zu verlieren, übermäßig zu essen und körperlich und geistig unrein zu werden.
      Die zweite Stufe heißt Niyama“ und enthält Regeln oder Gebote mit dem Ziel der inneren und äußeren Reinigung. Der Yogi soll die innere Angleichung seines Wollens an sein Schicksal gestalten. Dazu wird ihm geboten, asketisch zu leben, genügsam zu sein, Vertrauen in die religiösen Bücher zu haben, Nächstenliebe zu üben, Gott ergeben zu sein, religiöse Lesungen zu hören, bei Fehlern Reue in sich zu erwecken (reinigende Beschämung), Vertrauen auf die religiösen Gesetze zu haben, den Namen Gottes oft auszusprechen und den religiösen Ritus auszuüben.
      Die dritte Stufe lehrt ………………………..4,5,6,7,8……………………………………………….

      Die Frage ist : WILL MAN DAS ALLES WIRKLICH “ verwirklichen “ oder anders gefragt KANN
      man all dies in einem Leben erreichen…Jetzt und Hier…….müsste man da nicht sich VOLLKOMMEN ALLEIN zurückziehen können, umgeben von dieser irren,wirren Welt ?
      Als totaler Asket ???…………puhhhhhhh 🙂

      Lg

      • Natürlich, das macht man nur wenn die Zeit reif ist, dann will man dass. 😉 Es muss ja nicht der Yoga-Weg sein aber es wird ein so ähnlicher Weg sein. 🙂

        In einem Leben eher nicht.

        In gewissen Phasen wird man sich wahrscheinlich von dieser Welt zurück ziehen. Es muss ja keine Höhle sein aber viele Menschen ziehen sich eh in ihre eigenen vier Wände zurück, also Rückzugsgelegenheiten gibt’s da schon. Oder viele wandern in der Pension nach Thailand aus oder gehen in ein Kloster oder oder oder….wenn der Impuls da ist, wird man sich dann schon zurückziehen. 🙂

  4. Hallo Johannes……

    Hätte ich auch nur 10 „Gerechte“ unter ihnen gefunden…..ich hätte Sodom und Gomorrha, dann niemals ausgelöst………..Wir sehen also, es gab auch damals schon, nicht einmal 10 Menschen auf diesem Erdbereich, welche vor Gott hätten bestehen können und seinen Vorgaben Folge geleistet haben……

    Johannes, du wirfst da mit diesem Gott von Sodom und Gomorrha, also Gott als Persönlichkeit, und die Energie die Alles ist, Gott genannt, zusammen, das sind zwei verschiedene Dinge von denen du da redest, die kann man nicht als ein und das selbe sehen.

    Der Gott von Sodom und Gomorrha, ist ein Wesen eine Persönlichkeit, wahrscheinlich ein höheres Wesen, Engel Elohim Jesus Christus, zuständiges Wesen für unseren Teil hier im Universum.

    Und die Energie die Alles ist und die sich in uns ausdrückt, die Gott genannt wird, ist keine Persönlichkeit, sondern sie drückt sich in Persönlichkeiten aus, in dir und mir und Jesus und Erzengel und natürlich auch in den Teufel usw. usw. usw…… das sind Äpfel und Birnen.

    Die Esoszene hat nur das alte Wissen von Gott und der Schöpfung aus den uralten östlichen Überlieferungen aufgenommen und weitergegeben.
    Die Esoszene hat noch nicht mal Laufen gelernt und dementsprechend tapsig ist ihre Weitergaben von diesem Wissen.

  5. Endzeit -….und keiner merkte was…..
    Major Tom 😉 der Astronaut hat es erkannt VON AUßEN , hat den blauen Planeten Mutter Erde gesehen und was sieht er im “ Innern auf der Erde “ ? Innen und Außen, Außen und Innen stehen in ständiger RESONANZ zueinander…die Menschheit und andere “ geistige Unholde “ haben in dieser unseren ZEIT die Büchse der Pandorra geöffnet, führen sich selbst in die eigene Endzeit wie Blinde die dies nicht sehen wollen (können), Menschen die bis heute NICHT und NIEMALS ? verstehen wollen das man nur gemeinsam und mit und für einander LEBEN kann und will ??? und die, und ich spreche hier von meiner allertiefsten Überzeugung, noch nicht einmal wissen was WAHRES LEBEN WIRKLICH IST…Leben auf der Erde als MENSCH !!!
    Zugemüllt mit täglichen Dosierungen geistigen und physischen “ Giften “ aller Arten die noch den letzten Rest göttlichen Geistes und Herzens “ verzehren “ …und sie merken es noch nicht einmal…..und schaufeln sich ihr eigenes Grab oder besser noch “ sie bekommen es auch noch ausgeschaufelt “ von JENEN………traurig,traurig,traurig….zum heulen…Wut und Zorn gepaart mit HERZ-SCHMERZ wegen all der Dinge die geschehen……

    Im 11. Jahrhundert u.Z., also gar nicht so lange nach Jesu Leben und Wirken bis 33 u.Z.,
    lebte in Jerusalem ein Mensch der später als der “ Johannes von Jerusalem “ bekannt wurde.
    In den Jahren 1117 – 1119 schreibt er dort das “ Buch der Prophezeiungen „, in der Zeitspanne in der auch der Templerorden gegründet wurde, an der Er auch mit beteiligt war.
    Also ein Tempelritter ! der etwas “ sehen durfte und übermittelt bekam “ , Dinge, Entwicklungen und Geschehnisse des einzelnen Menschen und als Menschheits-Kollektiv,
    Dinge die fast schon “ unfassbar, unglaublich erscheinen „, ABER GENAU UNSERE ZEIT beschreiben…so als lese jemand die Zeitungen von Heute oder sehe all die “ Nach-richten dieser Welt “ !!!
    und er durfte ebenso über die “ Endzeit “ hinweg “ sehen “ und sah eine ganz neue Menschheit…………
    fast alle seine Prophezeiungen beginnen mit Wenn das Jahrtausend beginnt !!! das nach dem Jahrtausend kommt !!! dann…… und es kann mit absoluter Sicherheit nur mit der Jahrtausend-wende 19…..2000…zu tun haben, ohne wenn und aber……und was er alles “ sah „, wow wow wow wie er dies alles mit Worten beschrieb….davon werde ich in Bälde
    einiges hier einbringen.

    Lg

  6. die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem

    Die Visionen des Johannes, jeder wird sie verstehen “ der verstehen will “ und diese auch interpretieren können. Es ist die Freiheit jeden einzelnen Lesers “ zu erspüren und zu sehen „.
    Auszugsweise: in Klammern meine Deutungen

    Wenn das Jahrtausend beginnt das nach dem Jahrtausend kommt…..
    wird Gold im Blute sein.Wer in den Tempel tritt, wird dort Händler treffen, die Lehnsleute(die Mit-Herrschenden) werden Geldwechsler und Wucherer sein.
    Jede Stadt wird ein Sodom und Gomorah sein…

    Wird der Mensch Himmel und Erde und Meere bevölkert haben.Er wird befehlen und an allen Punkten der Erde Babylonische Türme errichten (Megacitys,Hochhäuser). Es wird kein Gesetz geben, nur das eigene und das der eigenen Gruppe.
    Es wird nicht mehr Brot genug für alle Menschen geben und die Spiele werden nicht mehr genügen und die Menschen werden große Feuer anzünden.

    Wird viele Menschen der Hunger treffen…und die HÄNDLER DER ILLUSIONEN werden kommen und GIFT anbieten..doch es wird die Körper zerstören und die Seelen verderben, und jene die ihr Blut mit dem Gift vermischten werden wie wilde Tiere in der Falle sein und töten,vergewaltigen,erpressen und rauben…und das Leben wird zu einer tagtäglich wiederkehrenden Apokalypse…

    Wird jeder versuchen soviel Genuß zu erreichen wie er kann (Werbung,Konsum-gesellschaft),
    der Mann wird seine Frau so oft verstoßen, wie er sich verheiratet (Scheidungswellen) und die Frau wird durch hohle Gassen gehen und sich jeden nehmen der ihr gefällt und KINDER GEBÄREN OHNE DEN NAMEN DES VATERS ZU NENNEN……

    Wird der Vater seine Töchter zur Lust nehmen, der Mann den Mann, die Frau die Frau, der Alte das KIND…das wird vor aller Augen geschehen (Familien-Inzest,Rituale,Pornographie )
    doch das Blut wird unrein werden, das Böse wird sich von Bett zu Bett ausbreiten, die Körper werden alle Fäulnis der Erde aufnehmen, die Gesichter gequält, die Glieder abgezehrt sein…
    DIE LIEBE WIRD DIE GRÖSSTE BEDROHUNG FÜR JENE DIE SICH NUR NOCH ÜBER DAS FLEISCH ERKENNEN

    überall werden sich die mächtigen Wasser der TREULOSEN RELIGIONEN verbreiten, falsche Messiasse werden sie versammeln und der Ungläubige wird WAFFEN TRAGEN WIE NOCH NIE ZUVOR..Er wird von Gerechtigkeit und Recht sprechen ( und hat keine Ahnung was dies in Wahrheit ist )

    die Gottlosen werden barbarisch, treulos und wild sein…es wird keine Ordnung und Regel mehr geben, Hass wird sich ausbreiten und Grausamkeit wird eines jeden und aller sein.
    Sie werden nach “ ihren Glauben richten „, doch niemand wird die leidenden HERZEN DER KINDER hören (wollen), sie werden wie junge Vögel aus dem Nest geworfen ( mit 18 ist Schluss, raus aus dem Haus ! ) und niemand wird sie beschützen…der Hass wird die Erde überfluten….Häuser werden zerstört und geplündert…alle werden die Augen verschließen um die vergewaltigten Frauen nicht zu sehen…

    Wird man Kinder sehen deren Knochen die Haut durchstoßen und solche deren Augen von Fliegen bedeckt sind und solche die gejagt werden wie Ratten (Hunger, kein sauberes Wasser,Elend auf dem Land und in den Städten ) so wird jeder wissen was an allen Enden der Erde geschieht….
    doch der Mensch wird sein Gesicht davon abwenden und kümmert sich nur um sich selbst,
    er wird ihnen eine Handvoll Korn als Almosen geben während ER auf vollen Säcken schläft
    UND WAS ER MIT DER EINEN HAND GIBT NIMMT ER MIT DER ANDEREN HAND WIEDER WEG ( Spenden-aktionen u.s.w )

    Wird der Mensch mit allem Handel treiben, alles wird seinen PREIS haben..Wasser,Baum,Tier
    nichts wird mehr geschenkt und der Mensch wird seinen Körper feilbieten, sein Ohr, sein Herz wird man nehmen…NICHTS WIRD MEHR HEILIG SEIN WEDER DAS LEBEN NOCH DIE SEELE..man wird sich um seine sterbliche Hülle und um sein Blut streiten…(Organ-Handel, Transplantrationen,OPs,Blut-Banken !!! ).

    Wird der Mensch das Gesicht der Erde verändert haben und sich für den allergrößten Meister halten ! und den Himmel (Chemtrails), den Boden, die Flüsse und Meere “ zerpflügt haben “
    die Erde wird nackt und unfruchbar sein (Abholzung,Rodungen), die Luft wird brennen (Smog, chem. Gifte )und das Wasser übel riechen und das Leben wird verwelken….

    Kinder werden verkauft werden um GENUSS ZU FINDEN AN SEINER JUNGEN HAUT und es wie ein unterwürfiges Tier halten ( ääätzend ja, Kinderpornographie, Alk-Eltern etc)
    sie werden geschlachtet und ausgeblutet (tausende Kinder die jährlich verschwinden…)
    und der Mensch wird nur noch Grausamkeit kennen….

    Werden Blick und Geist des Menschen leer sein und Gefangene sein, sie werden Bilder und Spiegelungen für die Wahrheit der Welt halten ( TV, Kino,Internet, Werbung,Konsum, Materialismus pur…)
    dann werden die Lehnsherren ( die Herrschenden in Politik,Wirtschaft,Finanzwelt ) ohne Glauben herrschen, sie werden den unschuldigen und untätigen Menschenmengen gebieten,
    sie werden ihre Namen geheim halten wollen und über das Schicksal von jeden und allen entscheiden..NIEMAND WIRD AN DEN VERSAMMLUNGEN IHRER ORDNUNG TEILNEHMEN; JEDER WIRD ZU EINEM LEIBEIGENEN GEMACHT WERDEN ( MODERNEN SKLAVEN ) = Geheimlogen, Bilderberger, geheime pol.Organisationen, Politik…)

    dann werden die Menschen so zahlreich sein wie ein Ameisenhaufen (z.Z ca.7,/ Milliarden )
    sie werden umherrennen wie verwirrte Insekten, umherrennend, entblöst, gedemütigt und hoffnungslos, alle Haut wird sich vermischen, der christliche Glauben mit dem Ungläubigen…doch allerorts werden verfeindete Stämme Krieg führen, auch im Namen Gottes ( Flüchtlinskatastrophe, Terrorismus, Kriege der Herrschenden)

    DEN WEG DER NATUR WERDEN SIE VERLASSEN…es wird eine andere Welt sein….ohne Führung in alle Richtungen, sie werden herumirren ohne Halt,
    die Menschen werden die Gesetze GOTTES nicht mehr suchen wollen, gar beherzigen UND SICH SELBST FÜR GOTT HALTEN !!!!!…..die Mächtigen werden alles an sich reissen wollen
    und ANGST WIRD SICH WIE GIFT IN JEDES HERZ FRESSEN….die Mächtigen werden eine
    DUNKLE UND GEHEIME ORDNUNG AUFBAUEN UND IHR GESETZ WIRD HASS SEIN UND IHRE WAFFE GIFT…immer mehr Gold und Geld werden sie für sich anhäufen und das einzige Gesetz wird das sein welches sie IM SCHATTEN DIKTIEREN…Gift,Gift,Gift……..
    (geheime Schatten-Regierungen,EU,UN,NWO = totale weltweite Diktatur )

    werden Krankheiten des Wassers, des Himmels und der Erde die Menschen treffen und bedrohen !!! und sie werden Angst haben vor den Tagen die noch vor Ihnen liegen…..
    und die Wasser der Erde werden fließen und alles mit sich reissen wie eine Sintflut und die Luft wird die Körper der schwächsten zerfressen ( MENSCHENGEMACHTE NATUR-KATASTOPHEN ) und die Erde wird sich überall erheben und Städte werden unter gehen, Schlamm wird Städte und Dörfer unter sich begraben und der Boden wird sich öffnen….

    doch der Mensch WIRD STARRKÖPFIG SEIN VON STOLZ BESESSEN, HOCHMÜTIG SICH ÜBER GOTT STELLEN WOLLEN, und wird die WARNUNG nicht hören wollen die ihm DIE ERDE IMMER WIEDER ZURUFT !!! SONNE -ERDE-LUFT WIRD EIN LÖCHRIGER VORHANG SEIN und das “ brennende Licht “ wird Haut und Augen verzehren. Meere werden aufschäumen wie kochende Wasser, Städte und Flüsse heimsuchen, ganze Kontinente werden verschwinden ( Atmosphäre,Ökosysteme der Erde )

    und dann werden die Menschen TRUGBILDER ZUM LEBEN ERWECKEN – DIE SINNE WERDEN GETÄUSCHT WERDEN UND SIE MEINEN ZU BERÜHREN WAS GAR NICHT IST
    ( Haarp, Blue Beam, Medien,TV, Hologramme !!! etc ) und der Mensch wird nicht mehr zu unterscheiden wissen in seinen geschaffenen Labyrinthen, welche die TRUGBILDER ZUM LEBEN ERWECKEN und mit den noch gutgläubigen Menschen wollen sie ihr Spiel treiben und ihn betrügen und viele werden zu unterwürfigen Sklaven.

    der Mensch wird UNZÄHLIGE TIERE TÖTEN UND DIE GESETZE DES LEBENS VERÄNDERN WOLLEN UND AUS DEM LEBENDEN TIER EINEN LEHMKLUMPEN MACHEN
    ( MASSENTIERHALTUNG – TÖTUNGEN – GENMANIPULATIONEN – LEBENSMITTEL )

    wird sich der Mensch für GOTT halten, ein Kopf wird schwer von Wissen sein aber der Mensch wird nicht WISSEN WARUM ER LEBT UND STIRBT…ER WIRD EINE TOTEN GEIST HABEN obwohl er meint lebendig zu sein ( Wissenschaft ) und die Erde wird zum Schlachtfeld von Juden, den Kindern Allahs und den Christengläubigen und allen anderen und dem Menschen werden alle Rechte genommen und die Mächtigen wie auch die kleinen wollen immer mehr besitzen (Konsum ohne ende….)
    aber in einem undurchdringlichem Labyrinth voller Angst, Furcht und Argwohn taumelnd dem Ende entgegen gehen……..

    Und doch “ sah “ Johannes noch viel weiter und es fängt an:

    werden die Menschen endlich ihre Augen geöffnet haben und werden wissen das, was den einen schlägt, den anderen verletzt und sie werden einen einzigen großen Körper bilden
    VON DEM JEDER VON IHNEN EIN WINZIGER TEIL IST UND GEMEINSAM WERDEN SIE EIN HERZ SEIN UND EINE SPRACHE HABEN………..
    und so wird es endlich geboren werden DAS GROßE MENSCHLICHE…….
    und dann kommt noch viel mehr wunderbares, wundervolles….der Mensch hat den wahren SCHÖPFER-GEIST WIEDER-ERKANNT WIEDER-GEFUNDEN UND SEINE EIGENE GÖTTLICHKEIT.
    dazu dann später noch einiges mehr , doch eines sollte wirklich klar sein:

    Johannes von Jerusalem sieht genau unsere Jetzt Zeit ! 🙂

    Lg Helmut

  7. „Wir hängen die kleinen Diebe – die großen schicken wir in den öffentlichen Dienst.“

    Aesop (um 600 v. Chr.)

    Es sind Worte die Aesop schon 600 Jahre vor Christus geschrieben hat. Ich frage mich, woher kannte er schon unsere Regierung? 🙂

  8. Engel & Dämonen ► Die Söhne Gottes

    Wer hat die “ Macht über diese Welt “ seit tausenden von Jahren ? Welches BUCH erzählt was WAR, was IST und was Kommen soll ?

    Warum Religionen die ewige Hölle erfanden

    lg

    • Hey lieber Freund Helmut,

      Ich habe schon mal einiges Probe-(an)-gesehen…..kenne davon auch schon was, das andere habe ich mir gestern gedownloadet und sehe es mir auch noch an……aber es bestätigt erneut und immer wieder, was eine gute Freundin von uns, vor einiger Zeit zu Dir sagte, als sie davon sprach, dass sie immer mehr das Gefühl hätte, als würde sie in allen erdenklichen Bereichen, einzig nur noch von Lügen und Desinformationen umgeben sein und eingelullt werden…….siehe der „Vater der Lüge“ ! 😦

      ….ja….und wo finden wir jetzt die eine und einzig richtige Wahrheit ?

      Du weißt ja…..seitdem ich mit Jesus und somit auch mit Gott in Verbindung stehe und mit ihm spreche….wollen viele ehemalige Freunde, nun deshalb nichts mehr mit mir zu tun haben und weichen mir aus und meiden mich, als hätte ich die Beulenpest oder mir eine sonst geartete Pandemie-artige Seuche eingefangen.

      Das macht zwar unglaublich traurig, aber dieses Mal, bleiben sie trotzdem meine Freunde….zumindest von meiner Seite und meinem Herzen aus !….denn ich kann ihre Unentschlossenheit und die daran anteilige Verwirrtheit nur bestens verstehen…..war ich doch selbst so viele Jahre auf diesen Irr- und Lüge-Wegen unterwegs gewesen.

      Die Religion des Sozialismus/Kommunismus (ja, auch dies ist eine Religion), ist die nur denkbar menschenfeindlichste Gesellschaftsform…und steht nur eine Stufe unter der Diktatur, wenn nicht gar auf der gleichen, nur mit dem Unterschied, dass sie uns als eine „menschenfreundliche“ Diktatur angedreht wurde….hatte jedoch auch einen ganz entscheidenden und maßgeblichen Vorteil….

      Wer in der ehem. DDR gelebt hat und dort aufgewachsen ist, weiß sicher sofort, was ich meine…..es war diese unglaubliche Solidarität und dieser feste Zusammenhalt unter den Menschen, welche „alle“ unter den gleichen Bedingungen und im festen Würgegriff der totalen Staatsüberwachung, als unfreiwillige Schafe im sprichwörtlichen Käfig „gehalten“ wurden.

      Es liegt dem Menschen in der Natur, dass er sich nur dann mit seinem Nächsten und seinen Geschwistern verbündet, wenn er in genau derselben Misere gefangen ist und feststeckt. Dies ist mir auch ein zweites Mal, noch einmal sehr deutlich geworden, als ich meinen Wehrdienst dann doch noch ableisten musste.

      Hier verbrachten, im Osten, wie auch im Westen Aufgewachsene, diese Zeit unter denselben Bedingungen und unter dem gleichen Joch der dort obrigen Befehlshaber stehend….und in kürzester Zeit, entwickelte sich auch hier eine feste Gemeinschaft unter den „unterdrückten“ und drangsalierten Befehlsempfängern…und es war hierbei völlig gleich und egal, wer nun letztlich woher kam.

      Es ist ein wahres menschliches Phänomen, dass ein Mensch diesen Zusammenhalt und diese Sympathie und Empathie füreinander, anscheinend nur solange aufrecht erhalten kann, wie es ihm ebenso schlecht geht, wie seinen Nächsten.

      Sobald es ihm jedoch wieder etwas besser als allen anderen geht oder er sich in „vermeintlicher“ Freiheit wähnt (Mauerfall z.B.)…mutiert er blitzschnell wieder zurück zum Egoisten…..stellt sich gar über seine ehem. Freunde und Mit-Leidensgefährten und vergisst oftmals, dann jegliche Moral und Ethik, solange es nur „ihm“ selbst auch zum Besten gereicht und ihm „noch“ einigermaßen gut dabei geht….

      …und fühlt sich erneut als die Krone der Schöpfung….da würde ich eher Katzen diese Krone aufsetzen wollen….auch sie haben einen absolut freien Willen und leben diesen, ja zugegeben, manchmal auch recht schamlos aus 🙂 …..

      ……aber sie kennen genau ihre Grenzen und überschreiten diese nicht….weil sie trotz alledem, sehr die Gemeinschaft mit dem Menschen suchen und schätzen….oder vielleicht doch nur, wegen Futter und der gelegentlichen und kostenlosen Fell-Massage ? 🙂

      Jesus sagte: „Ihr werdet verfolgt werden von euren Brüdern, Geschwistern und Verwandten, nur meines Namen willens….und auch hier hatte er erneut abermals absolut recht.

      Würde Jesus genau heute und jetzt geboren sein und unter uns leben…sie würden ihn erneut nicht erkennen bzw. nicht erkennen wollen und sie würden ihn auch heute, ganz ebenso wiederum und erneut ans Kreuz schlagen (wollen)…

      …aber nun kommt er nicht nochmals als Verkünder des Wortes und der Wahrheit, diesmal kommt er als Richter und als „Umsetzer“ dessen, wovor er uns so lange und so eindringlich gewarnt und uns gebeten hat, endlich Einsicht zu zeigen und umzukehren…..dieses Mal kommt er für sehr, sehr Viele als der Richter und nur für sehr, sehr Wenige als der Erlöser, für Jene, die ihm vertrauten und auf seine Worte und Warnungen hörten…

      Er hat die Liebe, nun über weit als 2000 Jahre lang verkündet und gelehrt…sein Wort in alle Sprachen (ca. 5800) und alle Unter-Dialekte (ca. 3600) der Welt übersetzt und „jedem“ einzelnen Menschen zugänglich gemacht….und trotzdem so wenig Ohr (Gehör) gefunden.

      Und er hat uns auch ganz eindeutig aufgezeigt, auf welche Zeichen wir achten sollen, um zu erkennen, wann es zu Ende geht, mit der Herrschaft des abgefallenen „Fürsten dieser Welt“ und was wir zuvor tun müssen, um nicht mit Jenem, mit hinunter gerissen zu werden…und mehr…..kann selbst er nicht mehr tun. Er prügelt seine Kinder nicht „nach Hause“ !

      Ich verstehe das einfach nicht….die Menschen von heute, unterscheiden sich, in ihrer Art und Weise, kaum von der Beschreibung, von den schon damals lebenden Pharisäern und Schriftgelehrten….und so wird es auch genauso kommen, wie es geschrieben steht… 🙂

      Die Esoterik verwendet gern die Begrifflichkeit „Oben wie Unten“, jedoch nur, wenn es ihr auch in den eigenen Kram passt. Übertragen wir dies doch einmal, auch auf die göttlichen Aussagen.

      Was macht man mit einem Menschen, welcher eine Gefahr für die Gesellschaft darstellt….man isoliert ihn von der Gesellschaft und sperrt ihn weg (ein)…..was macht man mit Einem, der (die von Menschen gemachten) „Gesetze“ verletzt (Diebstahl, Raub, Mord)….man sperrt ihn weg, weil er für andere eine ernste Gefahr darstellt.

      Was macht ein liebender Vater, von beispielsweise drei Kindern, die er auch alle, zur stetigen Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit erzogen hat, wenn dann eines Tages, ein Klassenkamerad zu ihnen nach Hause kommt und lügt, vielleicht auch noch etwas von ihnen stielt und sich ganz anti-autoritär nichts sagen lässt vom Vater dieser Kinder und dessen vorübergehende Authorität untergräbt…..

      ….er erteilt seinen Kindern ganz höchstwahrscheinlich Kontaktverbot mit diesem Kind, um sie vor ihm zu schützen und vor möglichem Schaden zu bewahren bzw. dessem schlechtem Einfluss….

      ….dass ist für jeden doch auch logisch einseh-und nachvollziehbar…..aber wenn Gott genau dasselbe für „seine“ Kinder tut und dies ist absolut nichts anderes….dann fehlt ihnen jegliches Verständnis dafür…..

      Eltern haben ihren Kindern gegenüber, gerade auch, weil sie sie so sehr lieben, einen sehr großen Toleranzbereich und trotz ihrer vielen Missetaten, werden sie ihnen immer wieder auch vergeben….aber es gibt auch eine letzte Grenze und wenn diese überschritten wird und der absolute Vertrauensbruch begangen wird (wie übrigens auch in jeder Partnerschaft), kommt es zum unweigerlichen Bruch, welcher nicht mehr zu kitten ist….und die Trennung besteht dann auch für allezeit……bis……

      ….ja bis…der sündige „Vergeher“, sich bei seinen Eltern einsichtig und reumütig zeigt und aus ehrlichem Herzen, dann um Verzeihung und Vergebung für seine Vergehen (Sünden) bittet…..da wird auch das liebende Elternherz wieder weich….und sie werden dem Kinde erneut vergeben und es wieder bei sich aufnehmen…..

      …..und absolut genau „so“ ist es auch bei Gott…..wer Jesus, als dem zuständig von Gott eingesetztem Ansprechpartner für uns Menschen, ehrlich und inständig um Vergebung bittet, für seine begangenen Verfehlungen und Verletzungen an anderen Menschen…..dem wird auch auf der Stelle Vergebung gewährt….und er gehört fortan auch wieder zur Familie (Gemeinde) von Gottes Kindern und wird mit Freude wieder aufgenommen werden.

      Wie oft jedoch erleben wir hier auf Erden, dass eine solche Versöhnung zwischen Eltern und Kindern….bis hin zum Tode der Eltern nicht mehr stattfindet….und die ewige Trennung, dann auch noch über den Tod hinaus besteht, für allezeit und bis in alle Ewigkeit…..

      …und bei unserem Verhältnis zu Gott, ist es dasselbe…Er kann Niemanden zu sich und in seinem Haus aufnehmen, wenn die Gefahr besteht, dass seine so geliebten und ihm noch treuen Kinder, dadurch schlimmen Schaden erleiden und vielleicht ebenfalls aufsässig werden (gleich den meisten Menschen) und wiederum gegen ihn rebellieren und ihn ebenfalls verstoßen.

      Allein deshalb schon…“MUSS“ die Spreu vom Weizen getrennt werden…..Wer zurück nach Hause möchte und seine Fehler einsieht und auch ehrlich reut, wird jederzeit wieder aufgenommen….wer dies jedoch „nicht“ möchte….muss dann leider an diesen „anderen“ und nur einzig noch zur Verfügung stehenden Ort…..ohne Chance auf Wiederkehr….

      …..nach dem Tode ihrer Eltern, bereuen es Kinder vielleicht auch sehr und wünschten, sie hätten sich zuvor noch mit ihren verstorbenen Eltern ausgesprochen und versöhnt…..und an manchen nagt dieses Versäumnis, vielleicht auch bis an ihr eigenes Lebensende…..aber dafür ist es nun unweigerlich „zu spät“…leider….es kann jetzt nichts mehr gerichtet und bereinigt werden…..

      …..und das sagt auch der Herr Jesus….dass er, der das „Leben“ selbst ist….und auch ausschließlich für die „Lebendigen“ zuständig ist….dass, wer sich vor seinem Tode „NICHT“ wieder mit ihm und somit auch mit Gott versöhnt…..es ein für allemal verpasst hat, ob nun aus Unnachgiebigkeit, Hochmut oder auch Faulheit (Zeitmangel),….

      …..dass diese „ewige“ Trennung von Gott somit dann besiegelt ist….und es auch keine Möglichkeit mehr gibt, daran noch irgendwas zu kitten !!!…..Das war`s dann….und diesmal auch absolut endgültig und für alle Ewigkeit !….

      …………………………………………………………………………………………………………….

      Ich habe mir vor etwa 3 Wochen einen Newsletter von einer Seite bestellt (nachdem ich mein Buch für 365 Tage ja verschenkt habe) und erhalte nun eine tägliche „Stärkung“  per E-Mail, immer ein neues Thema betreffend…..die ich, in nur ein-zwei Minuten lesen und dann über den Tag, noch weiterhin darüber nachdenken kann…..da ich auch nicht jeden Tag zum direkten lesen in der Bibel komme….

      Ist nicht nur inspirierend, sondern passt sehr oft, auch genau auf derzeitige Belange und meine Überlegungen. Ich sagte ja schon öfter, man solle sich einfach einmal eine Bibel zur Hand nehmen und irgendwo ganz zufällig und blind aufschlagen……..es waren in so gut wie allen Fällen dann Ratschläge dort zu entnehmen, die ich genau an diesem Tag auch brauchte und die mir sehr hilfreich gewesen sind, bei meinen derzeitigen Fragen und „Tages-Problemen“.

      Diesen täglichen Newsletter zu bestellen, kann ich nur jedem empfehlen….vor allem auch, weil er keinerlei kirchliche Bezüge hat, sondern sich alleinig auf die „Schrift“ und den Herrn Jesus konzentriert und beruft…..und allein nur seine Worte, auch auf unser tägliches Leben in Anwendung bringt.

      Hier mal ein kleines Beispiel, wie so ein täglicher Newsletter dann aussieht: (passt auch genau wieder gut zu dem, was wir in unserem letzten Telefonat als Thema hatten 🙂 ):

      ……………………………………………………………………………….

      Mist. Diese Antwort wollen wir nicht

      Was ist Gottes Wille für mein Leben, fragen wir uns. Und dabei ist die wesentlichste Antwort schon längst gegeben, nämlich diese:

      „Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.“
      (Jesus in Johannes Kapitel 20, Vers 21)

      Die Ansage ist klar und eindeutig und nicht mißzuverstehen. Jesus will, daß wir die Frohe Botschaft anderen Menschen mitteilen. „Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!“ (Jesus in Markus 16:15)

      Die ganze Welt beginnt in Ihrer Familie, bei Ihrem Nachbar, bei Ihrem Arbeitskollegen… da müssen Sie nicht weit gehen, um Menschen zu finden, deren Aufenthaltsort in der Ewigkeit der Feuersee (auch bekannt als Hölle) sein wird, weil sie noch nicht Jesus als ihren Retter angenommen haben

      („Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer nicht (an ihn) glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hat.“, Johannes 3:18).

      Sage ich, daß es einfach ist, anderen Menschen von Jesus zu erzählen? Nein. Wir müssen uns überwinden. Bei mir hat es mehr als 30 Jahre gedauert, in denen Gott mir immer wieder damit kam, daß ich über und für ihn schreiben sollte… irgendwann konnte ich das dann nicht mehr ignorieren.

      So entstand KTNJ. ( http://www.keine-tricks-nur-jesus.de/ )

      (Anm. – Auf dieser Seite, lässt sich der Newsletter etwas weiter unten, dann auch bestellen)

      Vielleicht muß es bei Ihnen keine 30 Jahre dauern. Aber lassen Sie sich kein Schuldgefühl einreden, sondern sprechen Sie einfach mit Gott darüber und bitten Sie ihn um Hilfe, Erkenntnis und Führung. Gott macht.

      Denken wir mal darüber nach. Wenn der Aufenthaltsort von Menschen davon abhängt, was wir tun und sagen… die meisten Menschen würden im Feuersee enden, weil wir nicht den Mund aufbekommen. Ist unser jetzt noch Schweigen schlimm? Nein. Denn mit Gottes Hilfe können wir das mehr und mehr ändern.

      Gott führt Sie (wenn Sie ihn um Führung bitten) niemals irgendwo hin, wo Sie nicht all das mit seiner Kraft und seiner Unterstützung bewerkstelligen können, was Sie für ihn dort tun sollen. Bestes Beispiel: KTNJ. Ich kann nix, ich hab nix gelernt, ich hab keine Ahnung, ich hab mir nicht vorstellen können, wie ich eine WebSite wie KTNJ auch nur ansatzweise machen könnte.

      Aber: ´Nun mach mal Jürgensen, ich bin bei dir´ (so Gott). Und das einzige, was ich (nachdem Gott mich jahrzehntelang liebevoll geschubst hat) tat: Ich gehorchte und vertraute ihm. Und: Mittlerweile entwickelt sich KTNJ mehr und mehr zu einem Segen für so viele Menschen. Nicht wegen mir. Nur wegen Gott. Lassen Sie auch Gott durch und mit Ihnen tun, wofür er Sie in diese Welt und in diese Zeit gestellt hat. Denn Sie sind kein Zufall. Sie sind Gottes herrlicher Plan.

      Haben Sie noch Angst, den Mund aufzumachen?

      Verstehe ich gut. Aber hier: „Du sollst hingehen, wohin ich dich sende, und sagen, was auch immer ich dir auftragen werde. Vor den Menschen brauchst du keine Angst zu haben, denn ich werde immer bei dir sein und dich retten. Das verspreche ich, der Herr.“ (Gott in Jeremia 1:7-8) Das hat Gott mir seinerzeit „gesagt“, als ich nicht KTNJ machen wollte, weil ich Angst hatte mit damit zu versagen.

      Er sagt es jetzt auch zu Ihnen: „Du sollst hingehen, wohin ich dich sende, und sagen, was auch immer ich dir auftragen werde. Vor den Menschen brauchst du keine Angst zu haben, denn ich werde immer bei dir sein und dich retten. Das verspreche ich, der Herr.“ (Gott in Jeremia 1:7-8)
      …………………………………………………………………………………………………………

      Erinnerst Du Dich ?……..waren kurz zuvor, genau meine eigenen Zweifel und Ängste, ob dem was ich da tue oder besser tun sollte…..und als Antwort gab er mir dann sogleich das große Geschenk, als Zeuge einer Gotteserkenntnis beizuwohnen……aber so ist Gott nunmal……..der Junge ist echt nur unglaublich !!! 🙂

      Schönes WE Dir, mein lieber Freund und Euch allen zusammen auch ebenso……..liebe Grüße from johannes

      P.S.
      Muss jetzt erstmal zum Mittag rüber…..gibt heute Kohl-Rouladen…..mmhhhh………ein paar noch ausstehende Antworten zu Euren letzten Kommentaren, folgen morgen……bin da noch nicht ganz fertig mit……lg

  9. Guten Morgen 🙂

    Dass die Reinkarnationslehre im heutigen christlichen Glauben nicht mehr existiert, ist wahrscheinlich einer machthungrigen Frau, Kaiserin Theodora, zu verdanken. Sie ließ all jene Stellen, die in der frühen Bibel auf die Reinkarnation hinwiesen, entfernen. Eine scheinbar kleine Tat mit epochalen Folgen: Wie anders wäre die Geschichte vielleicht verlaufen, hätten die Menschen immer gewusst, dass sie selbst es sind, die die Früchte ihrer (Misse-)Taten ernten werden und korrigieren müssen.

    Am Anfang der Christenheit war die Reinkarnation eine der Säulen im ganzen Glaubensgebäude. Ohne sie hätte das Christentum jeder Logik entbehrt. Wie könnte ein gütiger Gott dem einen Menschen goldene Löffel und dem anderen nur das Hungertuch geben in seinem angeblich einzigen Erdenleben? Frühe Kirchenfürsten und Theologen wie Origenes, Basilides oder der Heilige Gregor lehrten die Wiederverkörperung der Seele.

    Blenden wir zurück ins 6. Jahrhundert n. Chr., wo sich am Hof des byzantinischen Kaisers Justinian jene Verschwörung ankündigte, die 1.400 Jahre lang die Menschen in falschen Vorstellungen über die Realität von Leben und Tod gefangen hielt. Noch im Jahrhundert davor war die Reinkarnation unbestrittene Tatsache in der christlichen Kirche. Dafür stritt man sich darüber, wie sehr Jesus Mensch oder Gott gewesen sei. Nestorius, Abt von Antiochia, war der Ansicht, man dürfe Maria nicht ‚die Mutter Gottes‘ nennen, schließlich habe sie nur den ‚menschlichen‘ Jesus geboren. Doch ein Konzil verurteilte Nestorius als Häretiker (Ketzer), schickte ihn in die Wüste und stellte fest, Jesus sei zur gleichen Zeit menschlich und göttlich gewesen. Einer von Nestorius erbittertsten Gegnern war Eutyches, der wiederum behauptete, Jesus sei nur von göttlicher Natur gewesen, weil seine Menschlichkeit in der Göttlichkeit aufgegangen sei. Diese Lehre nennen wir heute Monophysitismus (also die Lehre, nach der die zwei Naturen Christi zu einer neuen gottmenschlichen verbunden sind.). 451 verurteilte dann das Vierte Allgemeine Konzil den Monophysitismus ebenfalls als Häresie und verfolgte seine Verfechter. Einer der eifrigsten Häscher war der spätere Kaiser Justinian.

    Konzil von 451 n. Chr. unterstreicht die Wiedergeburt

    Wie schon erwähnt war während dieser religiösen Kontroversen die Wiedergeburt nie ein Diskussionsthema gewesen. Man hielt sie für ein fundamentales Dogma, das am Konzil von 451 sogar nochmals bekräftigt wurde. Wer hätte damals ahnen können, daß sich die christliche Theologie mit der Thronbesteigung Justinians (527) grundlegend ändern sollte und unter welch tiefgreifenden Auswirkungen die nachfolgenden Jahrhunderte deswegen zu leiden hatten.

    Quelle und weiter…..

    http://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/eine-kleine-geschichte-ber-die-verbannung-der-reinkarnationslehre

  10. hallo Stonie 🙂

    ja das gibt immer noch Rätsel auf………..Reinkarnation(en) ???

    Gigantische Magalithbauten in Russland
    Warum, Weswegen und WIe wurden diese gebaut ??? und dies ja weltweit…?

    lg

    • Guten Morgen Helmut…….ich mag diese Steine 😉 auch sehr. Ich denke das damals die Vegetation rundherum eine andere als jetzt war, ja und schade das von Russland so wenig bei uns bekannt ist, Russland ist bestimmt ein Land voller Schätze. 🙂

      Lieben Gruß ❤

      P.S. In einem anderen Leben war ich bestimmt ein leidenschaftlicher Archäologe oder ein Architekt solcher Bauten oder beides. 🙂 Jedenfalls besteht da für mich eine große Anziehungskraft.

    • Moin moin Helmut,

      (Du merkst, ein Tag heute nach langer Zeit, an dem ich mal wieder richtig „ausgeschlafen“ habe 🙂 ).

      Ich war damals auch absolut fasziniert und interessiert, an diesen unzähligen Pyramiden und Megalithbauten, rund um den gesamten Globus….habe mich gar mehrere Monate dann mit Geomantie und den Leylines, auf welche man bei tieferer Recherchen dann unweigerlich stösst. auch sehr eingehend beschäftigt…..

      Und noch eindrücklicher war hierbei dann, wie sie alle exakt aufeinander ausgerichtet und miteinander „verbunden“ sind und wenn man sie durch Geraden miteinander verbindet (vorausgesetzt auch die richtigen dazu wählt, erkennt und aussucht)….sich die präzisesten geometrischen Formen und Symbole dann daraus abzeichnen und ergeben……und ganz ähnlich funktioniert dies auch mit berühmten Kapellen und Kirchen…..sowie auch mit Städten, a la Washington oder Karlsruhe, ja selbst auch Berlin….und es gibt noch so viele, bisher noch unbekannte mehr…..welche in der Vergangenheit oftmals eine überaus bedeutende weltpolitische Rolle gespielt haben bzw. auch erst noch spielen werden.

      Wie und von Wem auch immer diese riesigen Megalithbauten wie Stonehenge oder die Externsteine in Deutschland entstanden oder erbaut sein mögen…..wir wissen heute, dass sie damals schon absolut exakt, nach bestimmten Sternenkonstellationen ausgerichtet wurden…..und an bestimmten Tagen im Jahr (Sommer/Wintersonnenwende, Tag/Nachtgleiche, Halloween, Walpurgisnacht usw.) als magische Kraftorte für geistige Rituale (auch Opfer-Rituale) genutzt worden sind, um u.a. mit den schon Verstorbenen in Kontakt zu treten oder sich von anderen Geistwesen Hilfe in bestimmten Problembereichen zu erhoffen.

      Ich selbst, wurde von dem Templer den ich damals kannte, mehrfach zur Sommersonnenwende eingeladen, zu einer solchen „Ordensveranstaltung“ (Ritual) von ihm eingeladen, habe dies intuitiv jedoch Gott sei Dank niemals angenommen.

      Es ist unbestritten, dass auch hier die merkwürdigten visuellen und energetischen Dinge passieren und ablaufen, aber es stellt sich natürlich auch diesbezüglich wieder die ernste Frage, mit „welchen?“ Geistwesen man es hier zu tun bekommt (denn mit den Toten kann man nicht kommunizieren, wie die Bibel eindeutig bezeugt und deshalb auch davor warnt und es gar verbietet, um den Menschen vor solchen Kontakten zu zu schützen und zu bewahren)…..und welche Folgeerscheinungen dies mit sich bringen kann, welche man dann bis nach Hause ins eigene Heim als „Anhängsel“ ab dato mit sich schleppt ?

      Ich kenne Menschen, welche davon berichteten, dass sie automatisch in einen Drogenähnlichen Meditationszustand verfallen sind, allein nur, weil sie sich auf diesen Steintisch (ehem. Opfertisch ?) bei den Externsteinen gelegt haben….und unterschiedlichste Visionen hatten…..teils sehr grauslige, aber auch angenehmere, wie Lichterscheinungen usw……aber wir wissen ja auch, wer sich zuweilen gern als Engel des Lichts präsentiert, ohne es auch zu sein… 🙂

      Ich erinnere mich, auch Napoleon war unglaublich fasziniert von den Pyramiden….und als er in Ägypten einfiel, ließ er sich für eine Nacht, dann auch einmal ganz allein, in der Grabkammer der Cheopspyramide einschließen. Als er sie am nächsten Morgen dann wieder verließ, traf er als erstes auf den obersten Befehlshaber seiner Streitkräfte…..und dieser wollte nun natürlich auch unbedingt von ihm wissen, ob und was sich in der Nacht dort event. ereignet hat.

      Seine Antwort fiel äußerst knapp aus und er herrschte ihn förmlich an, und sagte er solle ihn nie wieder nochmals danach befragen und er wolle und werde auch nie wieder darüber sprechen…..da bleiben also nur Vermutungen….aber es lässt vermuten, dass es nicht sehr einladende oder positive Erlebnisse gewesen sein können.

      Einen etwas genaueren Einblick, gab dann zum Ende des 20. Jahrhunderts, eine Gruppe von sieben oder acht Männern und Frauen (ob es Forscher, Journalisten oder Archäologiestudenten waren, ich weiß es nicht mehr genau)….jedenfalls erhielten auch sie eine seltene und einmalige Sondergenehmigung, dort in der Königskammer eingeschlossen, eine ganz Nacht verbringen zu dürfen.

      Als man sie am nächsten Tage daraufhin befragen wollte, ergab sich auch hier ein sehr verstörendes Bild. Sie alle waren derart verschreckt und verängstigt und bis auf zwei der Gruppenteilnehmer, absolut nicht gewillt darüber zu sprechen, was sich in dieser Nacht zugetragen hat.

      Die anderen Beiden erzählten dann später, nachdem sie sich einge Zeit davon erholt hatten, dass es am Abend dort in der Kammer anfangs recht lustig zuging und sie auch ihre kleinen Scherze über die angeblich mystischen Erscheinungen machten, von welchen sie schon gehört hatten, aber selbst glaubte nicht Einer von ihnen daran.

      Und so juxten sie herum…..vielleicht riefen sogar aus Spaß irgendwelche Wesen an ?……jedenfalls geschah es wohl um 01.00 Uhr herum, dass sie plötzlich sehr merkwürdige Geräusche vernahmen und sie sich kurz darauf nicht mehr von ihrem Platz bewegen konnten.

      Daraufhin manifestierten sich vor ihnen, mehrere sehr große und halbtranparente, dunkle Schattenwesen……gekleidet in Rüstungen ähnlich dem Mittelalter und auch mit den entsprechenden Waffen ausgerüstet, welche ihnen geistig eindeutig vermittelten, dass sie ihnen jetzt ans Leder bzw. ans Leben wollten. Welche Todesangst und Panik sie daraufhin befiel, ist nur schwer vorstellbar.

      So regungslos und bewegungsunfähig dieser Situation ausgeliefert zu sein, den eigenen Tod vor Augen……erinnerte sich wenigstens noch Eine von ihnen, welche als Kind zwar kirchlich aufgewachsen, aber später nichts mehr damit zu tun haben sollte, an die Worte ihrer Großmutter, dass man in Extremsituationen, ob nun Krankheit oder jeglichen anderen Problemen, man immer den Herrn Jesus anrufen und um Hilfe bitten könne….und er auch immer helfen würde….und was sie damals für kompletten Humbug hielt, fiel ihr also genau in diesem Moment wieder ein.

      Und so betete sie inbrünstig und aus ihrem ganzen so sehr verängstigtem Herzen heraus um Hilfe für sich und ihre Mitkameraden, dass er ihnen Gnade schenken und ihnen bitte helfen möge.

      Innert weniger Sekunden geschah es dann, dass sich nun auch mehrere überaus hell strahlende Gestalten manifestierten…..durch diese unglaubliche Helligkeit, auch nur sehr verschwommen und milchig wahrnehmbar, ohne dass man Gesichtszeichnungen hätte erkennen können…….und nun waren es die Schattengestalten, welche in Angst und Panik verfielen und sich nach und nach aufzulösen begannen.

      Nachdem diese dann völlständig verschwunden waren, verblieben jene Lichtwesen noch einige Augenblicke bei ihnen und lösten sich dann auch langsam vor ihren Augen wieder auf.

      Im Rest der Nacht, bis zum Morgen….gab es dann auch keine weiteren Ereignisse oder Zwischenfälle mehr….aber dieser große Schock, stand ihnen am Folgetag doch deutlich in ihre Gesichter und ihre Herzen geschrieben.

      Ob die Lichtwesen ihnen gedanklich noch etwas vermittelt haben, bevor sie dann auch verschwanden….ist mir verschwommen….erinnere mich nicht mehr und finde diesen Bericht auf die Schnelle im Moment auch nicht (ist schon etwas her und könnte irgendwo auf einer von zehn verschiedenen Festplatten abgespeichert liegen)…..und wie viele von ihnen oder gar alle, durch dieses Erlebnis vielleicht auch zum Glauben an jesus und Gott gefunden haben, ist auch unbekannt.

      Ich war ja damals selbst, noch hauptsächlich mit mystischen und okkulten Themenbereichen am Durchforsten beschäftigt und überaus interessiert und auch fasziniert davon, dass ich dem damals, eher nur einen zufällgen Charakter zugebilligt habe…..und glaubte, wenn sie Buddha oder Krishnar um Hilfe gebeten hätte, dasselbe geschehen wäre…..heute sieht dies natürlich ganz anders aus….und ich weiß nun, dass es unbedingt Jesus sein musste……wer weiß, was dieser Truppe sonst Schreckliches widerfahren wäre oder ob man sie nicht gar alle durch Herztod am Morgen danach dann aufgefunden hätte ?

      Deswegen…..und seien sie auch noch so schön anzuschauen…..sehe ich keinen göttlichen Aspekt in diesen Bauten und Kraftorten, sondern eher im Gegenteil….energetische Manipulations-Apparate von gegengerichteten Geistwesen…..denn es schrieben auch schon viele darüber, dass diese Bauten, auch genau an diesen Orten errichet wurden, weil zu bestimmten Stichtagen, dort das Erdmagnetfeld, welches ja nicht gleichmäßig über die Erde verteilt ist, sondern stark schwankend…..genau an diesen orten und Tagen besonders schwach ausgeprägt ist, so dass sich an diesen Tagen, die Ebenen am stärsten überlappen und miteinander „verschmimmen“…..und deshalb viel leichter an diesen Zeiten ist mit der Geistwelt (Verstorbenen, der Unterwelt, Dämonen usw.) wirklichen Kontakt herzustellen und mit ihnen zu interagieren.

      Hätte Gott diese Orte und Bauten erschaffen, so stände es gewiss auch in der Schrift…..und er würde uns auffordern, diese Orte auch regelmäßig besuchen, wenn es denn in seinem Sinne wäre….was er ja nachweißlich nicht tut…..sondern uns sehr davor warnt, uns mit welchen Geistern auch immer einzulassen und jeglichen Kontakt mit ihnen strikt abzulehnen.

      Wie im Himmel so auf Erden, gab es nur ein einziges menschlich erbautes Gebäude, in welchem Gott auch wirklich zu finden war…..und jenes befand sich auf dem Tempelberg und wurde schon zweimal wieder zerstört……und wenn die Bibel recht behält, wird dieser Tempel in der Endzeit auch noch ein drittes Mal wieder neu errichet werden…..um dann vom Antichristen entweiht werden (was den Beginn der Drangsal einläuten wird)…..und dann werden es noch genau 3,5 Jahre bis zum Ende und zum Gericht Gottes sein……wenn diese Erde endgültig vergehen und der neue Himmel und die neue Erde, dann ihren Betrieb aufnehmen werden.

      Das fantastisch Gute daran ist……dass wir nur genau beobachten müssen, welche zeichen in diese Richtung führen….und daran erkennen können wieviel Zeit uns noch verbleibt…..um sich selbst dann noch, einen Platz im Himmel und auf der neuen Erde verbindlich zu „buchen“… 🙂 …..sollte man nicht vorher schon ums leben gekommen sein……deshalb heißt es ja auch immer wiede so dringlich, lieber heute als morgen…..denn keiner weiß, wann sein Zeitpunkt für ihn gekommen sein wird…..und danach sind alle Würfel für ewiglich gefallen……

      ….lg….johannes

  11. hallo Johannes :-), hallo Stonie, Sarah und Chaukee 🙂

    lieber Johannes, wie du weist liegt bei mir, was das AT betrifft “ noch einiges im dunkeln, gar im un-klaren „. Das es weltweit PYS gibt und viele davon, besonders die in Ägypten auf dem Gizeh Plateou, um viele tausend Jahre ÄLTER sein müssen als z.b der Turm zu Babel (babylon), auch was dessen Beschaffenheit betrifft ( die Höhe ), da ragen Monmentalbauten wie die Pys weit drüber, wir finden aber keinen einzigen Hinweis darüber im AT, selbst in der Beschreibung des Volkes Israel in der Sklavengefangenschaft in Ägypten, während des Auszugs von dort unter der Leitung Moses/Aaron = Leitung des Gottes YHWH=Jahwe=Jehova
    durch das rote Meer, durch die Wüste hindurch=40 Jahre lang ? bis hin ins verheißene Land und in dieser zeitspanne kam es zu höchst merkwürdigen “ Anweisungen und Ereignissen Gottes „, Szenarien von Massenmord !!! bis hin zu nicht verstehbaren Handlungen der Israeliten. ( IS-RA-Eliten ???), dazu komme ich noch.
    Hier zum vergleichen, abgleichen Turmbau zu Babel : https://www.google.de/search?client=opera&q=wann+wurde+der+Turmbau+zu+Babylon+errichtet&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

    1. Mose 11 verse 1-9 im Kern auszugsweise:
    “ Die ganze Erde nun hatte weiterhin nur EINE SPRACHE und einerlei WORTSCHATZ. Und es geschah im Land Schinear= (Sumer=chaldäa)……lasst uns einen Turm bauen mit einer Spitze bis in den Himmel um UNS einen NAMEN zu machen……
    und der HERR sah…und sprach: siehe nun wird ihnen nichts mehr unerreichbar sein was sie zu tun gedenken……
    Auf ! LASST UNS ( wie bei der Erschaffung von Adam/Eva ) “ hinabsteigen und dort ihre Sprache verwirren “ ( auch das hinab-steigen der Söhne Gottes vor der Sintflut…sich die Menschen-Frauen zu nehmen….die spätere Zeugung der RIESEN..DER NEPHELIM…die Frage ist: WER STIEG DA WIRKLICH HERAB ZUR ERDE ???
    der Ort der Sprachverwirrung und Zerstreung der Menschen über die ganze Erdoberfäche, vers 8,9 der BABEL genannt wurde…..
    Welcher GOTT spricht und handelte hier wirklich ? Gott – SCHÖPFER – oder einer der “ falschen Götter “ von Mit-Schöpfer-göttern = gibt es positive Schöpfer-Götter und auch negative Schöpfer-Götter ? = das ganze “ Götter Panoptikum “ der antiken Welten und Kulturen ?????? – wer könnte hier seine Finger im Spiel gehabt haben?

    die Antwort ? – die falsche Schlange ? der Drache, der Satan und Teufel “ genannt “ wird ?
    die UR-SCHLANGE ?

    Übergang in eine Szene der langen Wüstenwanderung…siehe auch “ Schlangen-Szenario“ Moses-Pharao – Auszug aus Ägypten 2.Mose Kapitel 4 “ Duell der Götter “ ???

    2. Schlangen Szenario 4. Mose Kapitel 21 vers 8 …..da sprach der HERR zu Moses:
    “ mache dir eine feurige Schlange und setze sie auf eine Signalstange (Äskalupstab=Medizin von Heute=Okkultes zeichen ? )
    Es soll geschehen das wer auch immer von den Israeliten von einer (richtigen, von Gott gesandten Schlangen !!! ) gebissen werden sollte, nicht GETÖTET wird WENN dieser die Schlange an-schauen soll im “ Glauben “ das er dann nicht getötet wird sondern am Leben bleiben soll…..anbei der Vorgeschichte dessen weil das Volk in der Wüste “ ermüdete “ und anfing gegen Gott und Moses zu reden “ warum habt ihr uns nicht in Ägypten gelassen..hier haben wir kein wasser und Brot, wir ermatten „….und weil Gott er “ murren “ hörte SANDTE ER GIFTIGE SCHLANGEN SO DAS VIELE STARBEN ….hallo hallo spinn ich ??? da ist das Symbol der Kupferschlange die…….
    Ausgerechnet “ Gott DER HERR “ erwählt sich das Symbol der SCHLANGE ??????? seines
    WIDERSACHERS und VERLEUMNDERS ??????

    und jetzt dazu 2. Könige Kapitel 18

    Hiskia wurde König in Israel….und er tat fortwährend WAS RECHT WAR in den Augen “ Gottes „……vers 4 “ Er war es der die Höhen entfernte und die heiligen Säulen zerbrach, den heiligen Pfahl umhieb (Phallus ? ) all der “ falschen Gottes-Anbetern“ UND DIE KUPFERNDE SCHLANGE DIE MOSES MACHTE IN STÜCKE ZERSCHLUG denn bis zu diesem tag hatten die Söhne Israels IHR ständig geräuchert…und man nannte sie den KUPFERNDEN SCHLANGEN-GÖTZEN !!!……….

    Was fällt dir Johannes und euch dabei auf ???

    Und bei all den anderen “ diversen Ereignissen und Anweisungen des HERRN in der Wüste “
    wie schon vorher beim Auszug aus Ägy. “ Wolke bei Tag, Feuersäule bei Nacht “ !!!

    Wer ist hier “ am werke gewesen “ ??? – Der wahre ALL-MÄCHTIGE SCHÖPFER-GEIST…der ALL-GEIST…DIE WAHRE SCHÖPFER-QUELLE ALLEN LEBENS ???

    freu mich auf eure Gedanken…..Helmut

    • Hallo Helmut,

      Wir hatten das Thema ja letztens schon…..auch ich habe mittlerweile schon einen kleinen Fragenkatalog beisamen….bezüglich des AT und einigen Aussagen dort, die noch eine zwingende Überprüfung erfordern……bin aber im AT selbst noch nicht weit genug vorgedrungen, um hier spekulieren oder mitreden zu können…..

      …..sondern hauptsächlich fast nur im NT unterwegs…..da der „alte“ Bund ja nur mit den Juden geschlossen wurde….während der neue Bund, welche alle Menschen betrifft, der für uns einzig gültige ist und somit der weitaus interessantere…..zumal auch was die Zeiten betfrifft, welche wir u.U. tatsächlich selbst noch miterleben könnten.

      Mal sehen, ob ich es irgendwann dann auch einmal hinbekomme, das komplette AT durchzulesen…..und dann alle noch offenen Fragen darüber, einigen Experten oder langjährigen Bibelforschern vorzulegen und zu schauen, ob sie uns vielleicht ein paar schlüssige Antworten und ein wenig Aufklärung diesbezüglich anbieten können… 🙂

      Die Adressen von einigen Bibelforschern hab` ich schon…..muss jetzt nur nochmal auch gäntlich durch`s AT stiefeln….. 🙂

      …lg Joe

  12. inzenierte Terroranschläge – der Weg in die NWO
    SATANISCHE Rituale !!!

    Wenn die freimaurerischen Satanisten am 22.03. Isis (oder ISIS) anbeten, verehren sie auch eine andere weibliche Gottheit: Ishtar, die “Göttin der Fruchtbarkeit, der Liebe, des Krieges und der Sexualität.”

    Aber es wird noch besser (oder schlechter, je nach Gesichtspunkt): Ishtar “wurde besonders im oberen Mesopotamien, im Königreich Assyrien (heutzutage der nördliche Irak, Nordost-Syrien und die südöstliche Türkei) angebetet. Das ist das Gebiet, in dem derzeit – Sie können es sich schon denken – … ISIS herrscht.

    Wenn Sie sich jetzt nicht wundern, dann haben Sie nicht aufgepasst!

    Ich bin seit 1993 Muslim und habe einen Hochschulabschluss in Islamischen Studien. Eine Sache, die ich Ihnen versichern kann, ist die, dass die Berücksichtigung von Feiertagen von Isis und Ishtar in Bezug auf den Islam nicht “kosher” ist.

    Muslime mögen keine heidnischen Gottheiten. Glauben Sie mir.

    ISIS ist eine US-zionistische Gruppe. Sie hat nichts mit dem Islam zu tun.

    Muslime mögen keine Menschenopfer. Der größte Feiertag im Islam, der Eid, feiert das Ende der Menschenopfer. Er erinnert an dem Moment, als die Monotheisten mit den Opferbräuchen der heidnischen Götteranbeter brachen, welche ihre eigenen Kinder als Geschenke an ihre Gottheiten lebend begruben oder verbrannten (Quelle: René Girard).

    Und Muslime töten keine unschuldigen Menschen:

    “Wenn man einen Unschuldigen tötet…ist das so, als ob man die gesamte Menschheit getötet hätte. Und wenn man ein Leben rettet … ist das so, als ob man die gesamte Menschheit gerettet hätte” (Qur’an, 5:32).

    Das satanische Menschenopfer – das im Gegensatz zum Islam steht – ist ein Gottesdienst durch das Töten von Unschuldigen. Je unschuldiger das Opfer, umso besser – aus Sicht der Satanisten und aus Sicht der freimaurerischen Satanisten der Neuen Weltordnung.

    http://www.politaia.org/terror/gladio-schlaegt-am-satanischen-feiertag-in-bruessel-zu/

    lg

  13. Planet X? Neue Hinweise auf ein mysteriöses Objekt am Rand unseres Sonnensystems

    Im Monat Januar ergab sich diesbezüglich jedoch eine große Veränderung. Das Folgende stammt vom Independent:

    Am Rande unseres Sonnensystems wurden Objekte ausgemacht, die sich ungewöhnlich bewegen und die beste Erklärung für deren seltsamen Orbit ist der mysteriöse Planet Neun, so einer der Wissenschaftler, der behauptet hatte, dass der versteckte Planet existiert.

    Im Januar haben zwei Wissenschaftler behauptet, dass sie basierend auf Berechnungen bei Objekten am entfernten Rand unseres Sonnensystems einen weiteren Planeten gefunden haben. Indem sechs Objekte im Kuiper-Gürtel – eine mysteriöse Gegend, die mit Asteroiden und anderen eisigen Objekten angefüllt sein soll – studiert haben, behaupten sie nun, dass diese von etwas Großem und bisher unbekannten beeinflusst werden.

    Seinerzeit erklärten Wissenschaftler uns, dass dieses neu entdeckte Objekt wahrscheinlich 10 Mal massiver ist, als die Erde. Wir sprechen hier also definitiv nicht um irgendeinen kleinen Gesteinsbrocken.

    Jetzt ist der Astronom Mike Brown von Caltech mit neuen Hinweisen dafür an die Öffentlichkeit getreten, dass dieser massive planetare Körper wirklich existiert. Die Daily Mail berichtet dazu:

    Quelle und weiter: Planet X? Neue Hinweise auf ein mysteriöses Objekt am Rand unseres Sonnensystems

    Is there really a NINTH planet in our solar system? Scientists say they have even more evidence of mysterious world
    Astronomer reveals newly found KBO ‚where Planet Nine says it should be‘
    The mysterious gas giant is thought to be almost as big as Neptune
    Signs of its existence were first found in January by Caltech scientists
    By CHEYENNE MACDONALD and ELLIE ZOLFAGHARIFARD and MARK PRIGG FOR DAILYMAIL.COM
    PUBLISHED: 17:28 GMT, 28 March 2016 | UPDATED: 07:55 GMT, 29 March 2016

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-3512652/Is-really-NINTH-planet-solar-Scientists-say-evidence-mysterious-world.html#ixzz44PxVHplP

    Hmmmmmmmmmmmm ??? – sollte es doch da draußen etwas “ geheimnissvolles “ geben ?

    lg

    • Hey mei` libbe Jung !

      „sollte es doch da draußen etwas ” Geheimnisvolles ” geben ?“
      ………………………………………………………………………………………………

      …ja…natürlich „gibt“ es da was und gar auch sehr „viel“ davon !!!……und noch so viel mehr mehr……“Du“ hast es doch auch sehen können ?….und auch ich habe „Unmögliches“ davon sehen….erblicken….und höchst-selbst wahrnehmen „müssen !!!…..

      …..aber hat es mir auch nur die geringste „Hilfe“ erbracht ?……oder offene Fragen beantworten können ???……Nein…hat es leider nicht !….außer mich weiterhin, in die die „Irre“ zu lenken und zu führen…….ich kann versuchen…..zu tun, was ich auch will……aber diese Irre-Lenkung, prallt „überirdisch“ (göttlich)…..durch höhere Kraft gesteuert (Jesus)….gänzlich und komplett……nur noch von mir ab !!!…….

      Mein damals noch….und „so“ sehr mangelndes Vertrauen allein…….hielt mich davon ab……es diesbezüglich, auch richtig erkennen zu können…….

      ….und „heute“…..glaube ich nicht auch mehr daran…….nicht alle „Worte Gottes“ verstehen zu können……“heute“ „WEiSS“ ich auch, um die Unmöglichkeit eines Menschen……dies alles, im Einzelnen, auch begreifen zu können !!!……es ist schier „unmöglich“ !!!…..zumindest keinem einzelnen Menschen, mit seinem….so sehr begrenztem Verstand !

      Selbst „gestandene“ Esoteriker……reden dauerhaft und ständig davon…..mit dem „Herzen“ zu suchen und ergründen zu wollen…….aber was tun sie letztlich dann wirklich ?…….sie lehnen alles „Angebotene“ an „göttlicher Gnade“ ab……und versuchen, allein durch Selbst-Bewerkstelligung“ (durch eigene „gute“ Werke) ans Ihr Ziel zu kommen…….(persuee und gemein….dem „alten“ jüdischem Bund (Thora= AT)….es zu erreichen ???

      …..und glaube mir, mein lieber Freund……Dein Buch ist heute von mir abgeholt worden und angekommen…..meinen ganz lieben Dank Dir auch dafür !!!…..

      ……und ich habe schon mehrere „angeblich“ von mir angenommene Widersprüche aufklären und mir selbst auch, ganz logisch im Nachhinein erklären können……welche mir zuvor recht „gegensätzlich“ erschienen sind…….

      ……Ein sehr „gläubiger“ und bekannter……und auch sehr beliebter Theologe, an seiner Universität sagte dereinst:

      „Lest doch bitte auch „nur“ DASS……was „dort“ wahrhaft auch wirklich geschrieben steht !!!…….und interpretiert bitte nicht, Euer eigenes „Gedankengut“ damit noch hinein !!!…….

      Ein sehr „kluger“ Mann war dies doch gewesen !!!…….aber „Luzifer“ (später mit dem Namen „Satan“ betitelt)…..ist noch um so einiges schlauer und sehr viel intelligenter…..als der Gebildetste aller Menschen überhaupt, welcher auch nur anzunehmen und zu glauben vermag, er wäre klüger und schlauer als „er“ !…….

      …..nur das „Herz“ hilft Einem hier noch weiter……und allein nur… „darauf“ auch zu hören !!!

      Ich weiß sehr wohl, was noch so alles kommen wird…….aber ich weiß absolut nicht…..wie sich dies, in meinem Verwandten- und Bekannten- und sprich`auch Freundeskreis….auswirken und letztendlich dann auch manifestieren wird ???

      ……denn „mehr“ als 4-8 Wochen, plane ich schon lange, auch nicht mehr weiter voraus !

      …und ach` sieh an !!!….da sagen doch Manche……ist doch sehr erstaunlich !……da wird plötzlich aus einem stetigen und „ewigem“ „Idealisten“….dann doch noch so etwas, wie ein „Realist“ !

      ….aber „Denen“ kann ich nur erwidern……sie haben nicht einmal, nur die allererste „Lektion !“ begriffen, erlernt oder gar auch noch verstanden !…….niemals auch „wahre Liebe“…..“gefühlt, oder auch jemals gelebt“……

      „Wer seid Ihr ?…….Woher kommt Ihr ?……Ich kenne Euch nicht !!!…….Ich habe Euch „nie“ gekannt !……Geht und weichet für allezeit von mir !!!

      Etwas noch viel Schlimmeres zu hören, kann ich mir nicht einmal ansatzweise vorstellen !!!!!

      Vielleicht bringt es auch noch etwas……bevor man dann von „zu spät“ sprechen muss……und es gibt „definitiv“ ein „ZU Spät“….in der menschlichen Entscheidungs-Wahl !!!…….so der Mensch. dies noch „rechtzeitig“ auch erkennt…….

      …..aber weder „Gott“ noch der Mensch, der bei „Gott“ ist…..möchte oder könnte dies auch ertragen !

      ……und so ich auch „aufhören“ damit sollte ?…….so würde ich auch „AUFGEBEN“ damit……….aber dies ist mir nicht „zugetan“……meine geliebten Geschwister, im Stich….und sich selbst zu überlassen…..bzw. der „Herrschaft“ des Widersachers !……denn dies würde letztendlich auch an den absoluten „Verrat“ versus Gott grenzen !!!……oder etwa nicht ???

      ….lg…….johannes

      • Guten Morgen, für mich ist es auch ganz klar das der Weltraum nicht nur mit uns bevölkert ist. 🙂
        Ja Johannes, diese Erkenntnis bringt einen nur im größeren Zusammenhang weiter, das Wissen um Mitbewohner im Universum weitet das Bewusstsein und somit sprengt es menschliche Grenzen – Begrenzung also es bringt einen doch weiter.

  14. ich habe ähnliche Bilder auf Fotopapier zu hause…und bedenken wir all die “ Berichte “ in den letzten 5 -10 Jahren, Akte X, die UFO Akten,all die geschriebenen Bücher darüber, all die Dokus und gemachten Fotos und Videos ( mit vielen Fakes dabei ) u.s.w, dann lassen besonders diese “ alten Bilder “ einen Menschen besonders nach-denklich werden !!!
    Denn was haben die Maler (Malerinnen ? ) dazu inspiriert solche zu malen ? Was haben diese “ gesehen und erlebt “ und in Öl festgehalten ? Hirngespinnste, fantasien, spinnerei ???
    Und was lässt sich daraus rekunstruieren ? – Sind UFOs nur ein Phänomen der Neuzeit ???

    Existieren andere “ Welten “ und Wesenheiten, gar Völker und Zivilisationen noch außerhalb der Menschheit in diesen unendlichen UNIVERSEN ? Gehören diese ebenfalls ZUR SCHÖPFUNG aus der QUELLE des ALL-GEISTES ?
    Existieren helle lichtvolle Welten aber auch dunkle schattenartige Welten ? Und wo stehen WIR Erden-Menschen in dieser Bewusstseins-Evolution des Lebens darin ?
    Wurde die Menschheit bis heute in der Masse ganz bewusst getäuscht, gar belogen und betrogen ? Ist die Geschichte der Menschheit gar völlig anders ! als uns die bisherige “ Welt-bild-Wissenschaft “ weiss zu machen versucht ? Erleben wir Manipulation PUR diesbezüglich?
    Kommt in diesem unseren WELTENWANDEL jetzt endlich alles ans Tageslicht ?
    Werden nach und nach die Wahrheiten offenbart ?
    Oder ist es etwa ein ganz genialer Täuschungs-Trick von den Herren der dunkelksten geistigen Welten die Menschheit weiter im Dunklen tappen zu lassen, Irrungen und Ver-wirrungen weiter aufrecht zu erhalten , dazu all die inszenierten Kriege und Terroranschläge, um die Ängste “ am laufen zu halten “ ?
    Holt euch mal all die Informationen heran der Mufon-Akten ( Phil Schneider Erlebnisse im besonderen ), unterirdische Städte (DUMBS) wie in Dulche oder Area 51 und anderen.
    Oder die Admiral E. Byrd Expedition 1947 in die Arktis mit einer riesen Schiffs-Flotte und Militärflugzeugen und was dort geschah ?
    Neuschwabenland lässt grüßen sag ich nur…….Stimmt es das die amerikanischen Regierungen seit den 50er Jahren mit “ außer-irdischen “ Wesenheiten ein dunkles Siel mit uns Menschen führen ? – das selbst das Nazi Regieme unter Hitler schon davon wusste und Informationen erhielt…nur VON WEM ist die Frage ?
    Könnte es sein das alles was hier auf Erden “ geschieht “ (wirtschaftlich,wissenschaftlich, politisch und religiös) nur als eine riesen Ab-lenkung und Vertuschung (Täuschung) dessen dient ? um die dunklen Absichten einer “ Neuen Welt Regierung, NWO “ weiter voran schreiten zu lassen um die Menschheit im Endziel Total zu versklaven, zu kontrolliern und zu Überwachen ? – Ist die “ neue moderne Technik “ (Strahlung-Frequenzen-Haarp-Chems…..)
    das “ Instrument “ dazu ??? um zu steuern und totale Abhängigkeiten zu erzeugen ?

    Oder ist all dies genau nun der “ Zeitpunkt, die Zeit-qualität , das Zeit-fenster “ wo wir mit erleben das sich “ helle lichtvolle Welten den dunklen Schatten-Welten “ gegenüber stehen werden, und zwar auf allen “ SEINS-EBENEN „? – Eine Apokalypse, was nichts anderes als
    ENTHÜLLUNG bedeutet, eine OFFENBARUNG aller WIRKLICHKEITEN ???

    lg und schönes WE allen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s