Wie kann man finden, wonach man sucht….?

Hallo Ihr Lieben und einen schönen Sonntag Euch allen…..

Ihr werdet sicher bemerkt haben, dass sich mein „Projekt“ 🙂 , mittlerweile zu etwas ausgeweitet hat, was ich mir anfänglich, so niemals hätte vorstellen können……

……und es treffen täglich, immer mehr und neue Informationen ein, so dass ich ohne ein sehr akribisches Ordnungs- und Sortier-System, wahrscheinlich selbst schon längst den Überblick verloren hätte. 🙂

Andererseits bereitet es jedoch auch sehr viel Freude, endlich jene Antworten zu finden, die seit Jahren der eigens gefühlten Intuition entsprechen und dieser, so sehr mühseligen Suche, endlich auch ihren Sinn dahinter offenbaren.

So unwahrscheinlich es auch klingen mag, aber in unserer heutigen Zeit, befinden sich die Atheisten und dies auch global gesehen, mittlerweile in der Minderheit. Ein Großteil der Menschheit spürt, dass es da noch etwas anderes und uns bisher Verborgenes geben muss und die Zahl der „Suchenden“, hat sich in den letzten 3 Jahrzehnten massiv erhöht, was gewiss auch, unserer sich sehr rapide verändernden Zeitqualität geschuldet ist.

Wer bin ich ?…..Was bin ich ?…..Was ist der Sinn des Lebens ?….Ist mit dem Tod alles zu Ende ?…und falls nicht, muss ich mich eventuell auf das „Danach“ in irgendeiner Weise auch vorbereiten oder kann ich es einfach nur so laufen lassen ?…..Fragen über Fragen immerfort !

Um nun hierauf die passenden Antworten zu erhalten, muss man sich natürlich auch selbst und ernsthaft bemühen, denn sie kommen einem nicht mal so und von allein zugeflogen.

Man bemerkt dabei recht schnell, dass es eine wahrlich große Angebotspalette derer gibt, die hierauf auch mögliche Antworten anbieten oder gar versprechen. Da gibt es die 4 großen Religionen und dazu noch unzählige kleinere bzw. Dutzende von Abspaltungs-Gruppierungen….

….es ist ein wahrer Dschungel und Irr-Garten, in welchem man sich plötzlich wieder findet….man selbst, wird noch verwirrter als zuvor und anstatt Antworten zu erhalten, haben sich die Fragen nun gar schon verdoppelt oder verdreifacht.

Es gibt jetzt die zwei Möglichkeiten, entweder gänzlich aufzugeben, also die Suche abzubrechen und zum Atheismus zurückzukehren….oder notgedrungen, jedes „einzelne“ dieser mannigfaltigen Angebote genauestens zu prüfen, abzuklopfen und miteinander auf gemeinsame Nenner und Übereinstimmungen, sowie auch ihre Unterschiede zu vergleichen.

Und dies kann sich, aufgrund der enormen Menge an Informationen, auch schon so einige Lebensjahre, wenn nicht gar Jahrzehnte hinziehen….aber Wer Antworten erhalten möchte, muss dies leider auch in Kauf nehmen.

…………………………………………………………

…kurzer Boxenstop – es hat gerade angefangen zu schneien, der erste Schnee in diesem Winter….und es ist einfach nur schön, dies in einem kuschelwarmen Zimmer und einer heißen Tasse Kaffe, optisch zu genießen…. 🙂

…………………………………………………………….

….aber weiter im Text….und als ich mich dann, wie so Viele andere auch, für das „Tor Nr. 2“ entschieden hatte, blieb dann nichts anderes mehr übrig, als diesen steinigen und holprigen Weg auch Schritt für Schritt abzuschreiten.

Am Anfang, so glaubte ich noch….und ganz nach dem biblischen Motto „Das Gute behalte und das Schlechte verwerfe“….mir aus allen diesen „Angeboten“, einfach nur alles Positive herausziehen zu können und somit ganz bestimmt auch Antwort, auf alle meine Fragen zu erhalten. Dies hat sich jedoch, leider als irriger Trugschluss herausgestellt.

Wie heißt es doch so wahr:…“Man kann nicht mehreren Herren gleichzeitig dienen“….und schon gar nicht, wenn die Beiden sich, so ganz und gar nicht „riechen“ können…. 🙂

Toleranz gegenüber Andersdenkenden, ist natürlich ansich, eine sehr gute und gesunde Sache….wenn man jedoch einen Blinden die Fahrbahn überqueren lässt….(denn er hat ja schließlich einen freien Willen, in den man nicht eingreifen darf…..und er möchte eben auch gerade „jetzt“ diese Strasse passieren)…..obwohl man einen LKW herannahen sieht, ihn jedoch nicht davon abhält….macht man sich zumindest wegen unterlassener Hilfeleistung, auf jeden Fall doch wieder mitschuldig, wenn der gute Mann verletzt oder überrollt werden sollte.

Und so soll der nun folgende Vortrag, als eine erste kleine Einführung gedacht sein, welcher in sehr lockerer Art, den Buddhismus und seine wahren Ziele…..direkt von einem Insider berichtet….etwas näher be-„leucht“et…

Dies ist sicher erst ein klitzekleiner Teil von dem, was darüber noch so alles zu sagen wäre…aber achtet einmal bitte darauf….und dass ist auch der Grund, warum mir dieses momentan und persönlich wichtig ist….was der Vortragende darüber erzählt, was wirklich beim Arbeiten mit Mandalas geschieht…..

….denn ich weiß, dass heute sogar schon an Kinder im Kindergarten oder auch in den unteren Schulklassen, genau solche Mandala-Übungen heran getragen werden…..

….sollte Eltern auf jeden Fall, auch erst einmal aufhorchen lassen, was da mit ihren Sprösslingen vielleicht angestellt wird.

(ich rate diesbezüglich auch zu weiterer Eigenrecherche bzw. Stichtwortsuche: Mandala, Ritual, okkult…usw.)

Die buddhistische Einstellung „Frauen“ gegenüber, ist natürlich auch recht interessant, wenn auch nicht mehr neu für mich…..

………………………………………………………………
Martin Kamphuis: Buddhismus & Christentum – Zwei Wege zum gleichen Ziel?


…………………………………………………………………………………………

 

Eine angeneme neue Woche Euch allen…….lg  johannes

Advertisements

34 Kommentare zu “Wie kann man finden, wonach man sucht….?

  1. Hey Großer 🙂

    Auszug von dir: Ein Großteil der Menschheit spürt, dass es da noch etwas anderes und uns bisher Verborgenes geben muss und die Zahl der „Suchenden“, hat sich in den letzten 3 Jahrzehnten massiv erhöht, was gewiss auch, unserer sich sehr rapide verändernden Zeitqualität geschuldet ist.

    Wer bin ich ?…..Was bin ich ?…..Was ist der Sinn des Lebens ?….Ist mit dem Tod alles zu Ende ?…und falls nicht, muss ich mich eventuell auf das „Danach“ in irgendeiner Weise auch vorbereiten oder kann ich es einfach nur so laufen lassen ?…..Fragen über Fragen immerfort !
    Außer “ unserer gemeinsamen Thematik 😉 “ noch etwas was auf das “ Verborgene “ eventuell sogar sich noch “ offenbaren wird “

    Lg

  2. 😀 🙂 Ich finde auch, dass das viel zu viele Fragen sind, ja und ich liebe Mandalas, ich hab Mandalas schon als Kind gemalt, als ich noch gar nicht wusste, das meine selbst gemalten Bilder, Mandalas heißen. 🙂

    ……Die buddhistische Einstellung „Frauen“ gegenüber……ich hab zwar keine Áhnung, was die buddhistische Einstellung Frauen gegenüber ist aber ich würde an deiner Stelle nicht alles glauben, was man so über solche Dinge lesen kann.
    Ich denke Buddha ist ja schon tot, den kannst nicht mehr fragen, alles andere ist Klatsch und Tratsch……….wichtig ist doch die eigene Einstellung Frauen gegenüber. 🙂

    Lg

    • Hey liebe Stony,

      …………………………………………………………………………

      „……ich hab zwar keine Ahnung, was die buddhistische Einstellung Frauen gegenüber ist aber ich würde an deiner Stelle nicht alles glauben, was man so über solche Dinge lesen kann……

      …………………………………………………………………………

      …..eine sehr gute Ansicht von Dir…..eben nicht alles zu glauben, was einem so als Brocken „vorgeworfen“ wird zu dieser Thematik…..und genau dieser Einsicht war ich auch !……und habe entschieden, mich absolut unabhängig davon, darüber ausgiebig selbst hierzu zu informieren und dementsprechend auch, von den ältesten verfügbaren Quellen – bis zum heutigen Tage…..

      …sprich….auch ich hatte absolut Null Ahnung diesbezüglich….und es hat mich nur noch nervös und sehr zappelig gemacht, darüber nicht auch wirklich Bescheid zu wissen……also musste „Abhilfe“ her……welche auch sehr viel „Zeit“ in Anspruch genommen hat…..aber nun auch alles klar und verständlich ist…..wie es zu dieser Patriachart-Entwicklung…..und auch ganz am Anfang, überhaupt erst gekommen ist !…..ich rede hier vom 1.Jahrhundert nach Chr. – und bis zum heutigen Tage und der „Her“-kunft, aller dieser so sehr verwirrenden Religionen.

      Denn Wer nicht weiß….wo etwas/bzw. er selbst herkommt……ist allemal verdammt dazu…..auch nicht zu wissen, wo er hingeht und was seine Zukunft oder auch eigentliche Bestimmung ist…..und ebenfalls verdammt dazu, dies ständig, immer und immer wieder erneut zu wiederholen…..(inkl. dieser „falschen“ !!! östlichen „Theorie“ ? von „Samsara“ inbegriffen – also das Rad des Leidens – Rad der Zeit oder des Lebens genannt).

      …und Du hast recht…..Buddha kann ich nicht mehr befragen…..und ehrlich gesagt, habe ich auch gar keine Ambitionen hierzu……aber es gibt sehr wohl „Jemanden“, den ich auch jeute noch befragen kann…..und auch entsprechende Antworten bekomme……zumindest solange ich „nüchtern“ im Geiste bleibe….und mich nicht anderen Kräften, durch Bewusstseins-Mindernde Praktiken aussetze…..

      Es erzählen mir Menschen, welche fast schon 20 Jahre, spirituell-meditativ unterwegs sind auf ihrer Reise (Suche)…..dass sie nun auch „event.“ glauben, ihre Halb-Zeit erreicht zu haben…..bis zu ihrer kompletten Befreiung (Erleuchtung)…..auf welchem der vier-fünf möglichen Wege nun auch immer……denn als „NICHT“-oberes- Kasten-Mitglied…..kannst Du nach deren Ansicht, weder richtiger Hindu…..noch jemals ein von „Samsara“-Befreiter werden…..dass ist ausgeschlossen und kam nach ihrer Sicht, auch noch niemals zuvor vor !

      Und dieser kleine Beitrag gestern, war noch nicht einmal der erste Teil einer Anfangs-Einleitung….zu dem eigentlichem Thema……und genau dies meinte ich damit…..nicht ohne „fundierte“ Beweisketten“….auch ein solch` heißes und „umkämpftes“ Thema (Gut vs. Böse)….in Angriff nehmen zu wollen….so ganz ohne, auch die Hintergrund-Tiefe und allein geschichtliche Relevanz hierzu…….dies ist und bleibt „unvermeidlich“…..auch völlig gleich, was sich hiernach, daraus auch entwickeln möge ?

      Und bitte, verstehe mich auch, auf gar keinen Fall falsch…..dies ist weder ein Vorwurf, noch eine irgend geartete Anklage……da wäre ich noch weit vor Dir dran, als der „erste“, welcher dafür Rechenschaft abzulegen hätte…..habe ich mich doch ebenso und auch noch in einem sehr guten Gefühl dabei, diversen Dingen, ganz offen und frei hingegeben und auch mein „Heil“….nur einzig darin gesucht und auch gesehen…..

      ….und so hat mir, dieser kleine Ansatz-Versuch, zumindest zeigen können, wie richtig ich intuitiv empfunden habe…..dies auch erst, als eine komplette „Einheit“, weiter vermitteln zu können/sollen……jedoch nicht vorher, ohne grundlegende und geschichtliche Hintergründe dazu……..

      …..deshalb auch keine Sorge…ich werde weiterhin, den freien Willen, absolut ebenso respektieren, wie bisher schon….egal, wie viel Wehmut mich dabei überkommt oder nicht… 🙂

      …liebe Grüße Dir…….johannes

      • Lieber Johannes, also die „Kasten“ – Geschichte hat, soviel ich weiß, nichts mit dem Buddhismus zu tun und schon gar nichts mit Erleuchtung.

        Aber in den unteren Kasten hast wahrscheinlich alle Hände voll zu tun, um zu überleben und solange man mit dem nackten Überleben beschäftigt ist, hat man wahrscheinlich sehr wenig Zeit für seinen geistigen Werdegang.
        Ein gewisse Grundsicherung muss schon sein um sich entspannt für die geistige Welt öffnen zu können.

        In den höheren Kasten, ist man wahrscheinlich satt, hat ein Dach über den Kopf und kann wahrscheinlich Nachts gut schlafen.
        Ja diese Situation ist natürlich von Vorteil für einen spirituellen Werdegang.

        Ja, alles hat zwei Seiten. 😉

        Ja und die Erleuchtung kommt sowieso wenn´s Ihr gefällt, dass kann man nicht erzwingen oder mit einer Geburt ererben. 🙂

        Lieben Gruß an Alle und nen schönen Abend-Nacht.

      • Liebe Stony,

        ………………………………………………………………………………..

        „also die “Kasten” – Geschichte hat, soviel ich weiß, nichts mit dem Buddhismus zu tun“

        ………………………………………………………………………………..

        Ja…so möchte man anfangs wohl meinen…….dass das Eine, mit dem Anderen, so rein gar nichts zu tun hat…….und auch ich dachte über längere Zeit so…..aber es ist ein Unterschied, woher der Buddhismus kommt……und aus welcher Glaubensform er letztlich entstanden ist ?

        Genau da liegt der Knackpunkt, alles hiernach dann auch Folgendem !!!…….

        Der „Buddhismus“, ist geschichtlich und auch ganz offiziell wissenschaftlich, wie auch geistig belegt……eine mehr und weniger veränderte Ableger-Form…..des knapp 1000 Jahre zuvor entsprungenem „Hinduismus“ !

        Aber von woher, ist denn nun der „Hinduismus“ gekommen und woraus dann entstanden ???……..Zwei Wege gibt es da:

        …entweder noch etwas Geduld…..oder selbst ein wenig recherchieren !!!.. 🙂 …..was soll ich darauf sonst auch noch sagen ?….. 🙂

        …liebe Grüße….johannes

  3. RamRam johannes

    soso …. du glaubst wirklich die welt mit vielen worten erklären zu können …. ahaaa

    in einem deiner anderen kommentare haste mal recht überheblich die reinkarnation in frage gestellt ….. ich frage mich wie du ohne so eine möglichkeit die grossen unterschiede in den entwicklungsstufen der div. lebewesen einordnen möchtest …. aber das nur mal zur seite bemerkt …..

    suchen tut mann nur, das was mann nicht hat – oder wahlweise glaubt nicht zu besitzen …. finden tut mann dann das, was mann immer schon hatte … sich aber weigerte es anzunehmen … nicht das du noch auf die idee kommen solltest auch noch irgendwelche unnützen entwicklungsseminare anzubieten 😂🙀

    die wahrhaftige ansicht die man von sich hat ist der schlüssel das nutzen zu können was für jeden da ist …. wer suchen mag hat ja viel platz 😜

    i hab ja da einen anderen ansatz … und wenn gar nichts mehr hilft ist es gut sich vorzustellen das wir in einem sandkasten sitzen und uns mit der eigenen … vielleicht auch mit fremdkacke beschmieren …. irgend wie doch seltsam, dass die ganzen zweibeiner die man als heilig bezeichnet eine eher lockere einstellung gegenüber dem materiellen erscheinungsweisen hatten …. das dümmste was man meiner meiung nach machen kann, ist sog. religionen miteinander vergleichen …. wenn du in berlin hockst nützt dir eine karte von mosul recht wenig … oder ….

    leider sind die menschen in zeiten wie diesen jetzt leicht beeinflussbar …. da sie aber grösstenteils noch gar nicht in der lage sind mit ihrer eigenen grösse – genannt Gott – umzugehen ihnen fehlen einfach die aufbauenden runden – reinkarnation –

    i dat a moi song … schau ma moi dann seig ma scho —- irgendwas wird schon kommen …. für mich wirds immer einfacher nicht in den seltsamen kanon menschliches grundverständnisses einzustimmen ….

    ob jetzt Gott gerne auf 2beinen rumrennt möchte ich mal dahinstellen …. mit sicherheit wird das hiersein maßlos überbewertet … und nicht annähernd so respektiert wie es das leben eigentlich verdient hat …. da ises einfacher sich einen Gott an die türe zu malen um weiterhin mit fremdkacke rumbatzen zu können … oder ….

    lachen staunen schweigen und dankbar sein ist eventuell die beste religion …🌻😇

    grüsse — hey johannes … seit letzten freitag bin ich mit meiner schule fertig … ich sag dir …. mit 50 noch ein halbes jahr die schulbank drücken hat was …. jetzt bin ich gemmologe und diamanten graduierer … auch mal was neues …. mal schaun was noch so im leben auftaucht ….

    so … nun endlich grüsse an alle 🙏

    bernhard

    • Hey lieber Freund Bernhard……

      Ich „glaube“ nicht mehr…..warum auch ?…..weil ich es auch gar nicht mehr muss !…..und ich „suche“ auch nicht mehr !…….warum auch ?……wenn man schon gefunden hat !

      Wer noch „sucht“ und dies auch „wahrhaft“ tut und wirklich möchte, und nicht nur aus einem Lila „Laune-Denken“ heraus…..ich bin hier…..und ich kann auch nicht anders !!!

      …und auch allem gegenüber „offen“…..außer Fremd-Kaxxx…. 🙂 …..ist dann doch nicht so mein Thema !

      ………………………………………………………………………….

      ……“seit letzten freitag bin ich mit meiner schule fertig … ich sag dir …. mit 50 noch ein halbes jahr die schulbank drücken hat was …. jetzt bin ich gemmologe und diamanten graduierer … auch mal was neues …. mal schaun was noch so im leben auftaucht ….

      ………………………………………………………………………….

      Tja….mein Junge……ich sage mal trotzdem „Herzlichen Glückwunsch“ Dir !……auch wenn ich nicht die geringste Ahnung davon habe……was nun ein „graduierter Gemmologe“ ist ???…..intuitiv……vielleicht so etwas, wie ein Edelstein-Metallurge oder so ähnlich….käme Deiner bisherigen Richtung zumindest sehr nahe……ich muss googeln ?! 🙂

      Mal schaun,….was noch so auftaucht ?……gefällt mir jedenfalls weitaus besser, als zu „sehen“….was da noch so alles auftaucht…….und dass meine ich keinesfalls nur „mich“ betreffend !

      Wir werden sehen…..und vor allem auch fühlen !!!……leider !……..lg..johannes

      • RamRam und guten morgen johannes

        hab deine seite hier benutzt um meiner euphorie ein ventil zu bieten … danke dafür …. einmal ist ein gemmologe jemand der was mit edelsteinen zu tun hat …. und das ist mir ja schon seit ein paar jahren sehr nahe gekommen ….. ich bin jetzt in der lage aukunft zu erteilen ob ein edelstein echt und um welchen edelstein es sich handelt …. das ist erstmal sehr wichtig wenn man den preis eines steines wissen möchte …. auf der anderen seite kann ich weltweit arbeiten … das ist auch der wesentliche punkt …. mir hat mal ein koch dem ich auf einer meiner reisen begegnet bin gesagt, dass er überall einen job findet … das ging mir nicht mehr aus dem kopf …. jetzt habe ich den ersten schritt gemacht um woanders leben zu können …. ich arbeite also darauf hin meinen lebensabend irgendwo zu verbringen, wos nicht so wild ist wie in europa …. und da es so wenige gemmologen gibt …. in paraquay muss man edelsteine nach usa schicken um sie bestimmen zu lassen … rechne ich mir doch ein gewisses bedürfnis aus in der grossen weiten welt ….
        da ich das nun abgeschlossen habe, hats mich gezwickt es in die welt zu tönen … bin sicher hier ist es richtig angekommen ….

        so … deine sonstigen worte … johannes …. das was du so von dir gibts erscheint mir mehr und mer kryptisch … es hat den anschein, dass du deine gedanken gesammelt in eine dose packst … sie kräftig schüttlest oder manchmal nur rührst ….. und dann veröffentlichst …. mir gefällt an dir am meisten deine ewige bemühung …. mit deinen schlussfolgerungen kann ich nicht viel anfangen … aber das ist auch gut so …. ich habe mein eigenes weltbild welches ich mehr und mehr aktiv praktiziere …. vor allem das tantra oder die mystik ….. was meine mitmenschen so mit ihrem erdendasein anfangen bleibt ihnen überlassen …. ich finde es oft recht hilfreich einen austausch zu haben, aber nur um sich selbst zu erkennen … ich für meinen teil möchte meinen blick auf die welt stetig erweitern ….. das bedeutet für mich nicht mehr zu definieren …. das nimmt mich schon automatisch aus diesen ewigen diskusionen raus …. für mich ist es ok was andere denken oder sagen …. mit dem wenigsten stimme ich überein …. diejenigen die in sich selbst ihr glück gefunden haben ohne es zwanghaft mit der umwelt abgleichen zu müssen …. ja mit denen verstehe ich mich oftmals sehr gut …. da ist nix …. und doch so viel ….

        so … genug … ich freu mich jetzt über mein neues wissen und das mikroskop welches ich mir gekauft habe …. werd auch in naher zukunft einen entsprechenden raum dafür haben ….

        ganz liebe grüsse nach berlin mein lieber …. lass dich nicht von deinem sein abbringen … dein kapriolen-haftes auftreten im netz hat einen gewissen charm der dich zu etwas besonderem macht ….

        bernhard

      • Hallo Bernhard,

        Sorry, hat jetzt doch noch etwas gedauert..aber ich weiß nun auch gaanz genau, was ein Gemmologe noch so alles treibt… 🙂

        In der heiligen Schrift, werden übrigens auch 12 ausgewählte Edelsteine und deren himmlische Pendant-Bedeutung als Gleichnis zu den irdischen hier erwähnt… 🙂

        Du spielst mit dem Gedanken „Paraguay“ ?…sehr interessant…..ein Freund und ich, hatten diese Idee vor knapp 20 Jahren, auch schon einmal ins Auge gefasst…..nachdem er dort 4 Wochen Urlaub, bei einem Freund verbracht hatte……war ein sehr spannender Reisebericht, den er mitbrachte…..

        …..angefangen davon, dass man Immer mehrere Schachteln Zigaretten (auch als Nichtraucher) im Auto zu liegen haben sollte, falls man einmal in eine Polizeikontrolle kommt, sowie auch stets frische Süß-Backwaren bzw. anderwertige Süßigkeiten (für die Kinder der Polizisten)….um so schnell wie möglich, seine Fahrt fortsetzen zu können…..

        …..auch die Fahrschul-Prüfung dort ist witzig……Man trifft sich vorm Kraftfahrzeugamt mit dem Fahrprüfer, vor dessen Gebäude ein Jeep oder PKW steht und steigt dort mit ihm ein….und nun heißt es, Motor anlassen…..um dann einmal komplett um den Gebäudekomplex herum zu fahren….also 4x blinken….4x lenken und 4x bremsen….fertig !……Fahrstrecke 300-400m… nun werden noch umgerechnet ca. 20 US$ an Gebühr dafür fällig (Stand von 1996)….und man hat den Lappen in der Tasche…..genial oder ?…. 🙂

        ……wurde bei nachweißbaren 6 Monaten Aufenthalt dort, damals in Deutschland, dann sogar auch anerkannt und konnte auf einen deutschen Führerschein umgeschrieben werden….wird wohl heute nach EU-Recht, nicht mehr ganz so leicht gehen?

        Aber das für mich Sympathischste an diesem Land, habe ich vor einiger Zeit, in einer Fernseh-Doku über Paraguay gesehen.

        Dort wurde Urlaubern dringend angeraten, falls sie von Einheimischen einmal zum Essen eingeladen werden……auf gar keinen Fall früher…..als mindestens. 1.5-2.5 Stunden „nach“ dem vereinbarten Termin, bei den Gastgebern aufzutauchen…..denn trifft man früher ein, stellt dies dort, eine derart große Beleidigung für sie dar, dass man nie wieder eingeladen werden wird, sollte man diese Regel einmal missachten und pünktlich dort auftauchen……ein schönes Zeichen, von extremer „Entschleunigung“ !….

        ….würde auch gut zu mir passen…..denn ich bin so gut wie nie auch ganz fertig, zur absolut pünktlichen Zeit…..und freue mich zumeist ebenso, über eine halbe Stunde Verspätung meiner Gäste…. 🙂

        Und ich gebe Dir recht……natürlich ist es nur legitim, einem jedem selbst zu überlassen, welchen Weg er wählt und welches Weltbild er sich daraus formt…..es war mir bisher nur leider unmöglich, auf Anfragen hin, wie ich denn zu „meinem“ nun schlussfolgernd gekommen bin, dieses auch ausreichend zu begründen…..weil es eben sehr komplex ist, was da so alles mit dazu gehört…..und es hierfür auf der Welt, wohl Niemanden gibt, der dies in eine echte Kurzfassung bringen könnte….zumindest nicht in der Erwartung, auch allgemein verstanden zu werden….

        Ich tue dies zur Hälfte, auch für mich ganz persönlich…..um etwaig noch vorhandene Fehler oder letzte Unstimmigkeiten zu entdecken…..mit wenig Erfolg bisher „Gott sei Dank !“…. 🙂

        ……also Zweifel und Suche sind weitestgehend abgeschlossen…..es geht jetzt nur noch darum……in einfachen und verständlichen Worten, auch zu begründen, warum es keine Zweifel mehr gibt….und alle früheren Unverständlichkeiten, sich klären und komplett auflösen konnten…..

        …..wie gesagt, einmal nur ganz für mich selbst…..aber auch für Jene dann, falls es sie interessiert, welche sich genau dieselben Fragen stellen, die mich am Anfang, ebenfalls einigermaßen abgeschreckt haben…..da ich es selbst noch nicht ganz verstanden hatte.

        Daher kommt wahrscheinlich auch der Eindruck meiner teils kryptischen Äußerungen 🙂 …..ich möchte hierbei, nur noch nicht zu weit vorgreifen……und nur ein „halb“-durchbackenes Brot anbieten, wo der Teig im Innern, noch recht pampig und verklebt ist….

        ………………………………………………………………………..

        Ich las heute zufällig auf einem anderen Blog, folgendes kurze Statement:

        „Ich weiß, dass ich nichts weiß………und das ist genug – somit kann ich die Gaben des Lebens mit offenem Herzen empfangen. Erst wenn wir beginnen, das Gedankenknäuel in unserem Kopf zu ignorieren, sind wir frei genug um die Fülle um uns herum zu erkennen.“

        ………………………………………………………………………..

        Von welcher Fülle wird hier gesprochen ?……für mich klingt dies eher nach „aufgeben“…..ist mir alles zuviel und zu kompliziert….und deswegen höre ich jetzt damit auf und lasse alles von alleine laufen…..wirklich?……ist dass nicht vielmehr das Gegenteil….der totale „Stillstand“?

        („Es lebt der Mensch, solang` er strebt“)

        Ich rede hierbei auch nicht von vorübergehenden Auszeiten, die ausnahmslos „alle“ sehr intensiv Suchenden, von Zeit zu Zeit ganz gewiss benötigen, kenne ich selbst bestens, aber dann muss es auch wieder weiter gehen…..je nachdem wie ausdauernd und wo speziell man sucht…..der persönliche Zieleinlauf, entschädigt am Ende, alle hierfür erduldeten Qualen und Schmerzen…..und der Kopfschmerz, vom vielen im Kreise herumirren, hat dann auch sein Ende…… 🙂

        Heißt noch lange nicht, alle offenen Fragen dieser Welt beantworten zu können…..aber eine große Hilfe war mir persönlich beispielsweise, die Eigen-Erkenntnis……..Ewigkeiten lang, einfach nur die „falschen“ Fragen gestellt zu haben….und dann auch noch….an die Falschen gerichtet…..so dass auch nur falsche Antworten heraus kommen konnten…..

        …aber wie dem auch sei, die Mühe lohnt am Ende immer !…..und ich hoffe, die auf Mitte März veranschlagte Gesamt-Zusammenfassung, dann auch komplett beisteuern zu können…..

        ….hat derzeit auch Erst-Priorität…..deshalb wundert Euch bitte nicht, wenn es weiterhin erst einmal, doch eher ruhig bleiben wird…….

        …..falls Ihr eigene Themen habt, die Euch unter den Nägeln brennen….und über die Ihr Euch vielleicht untereinander austauschen möchtet……könnt Ihr auch jederzeit einen Gast-Artikel verfassen und mir per Mail senden, ich werde ihn dann zeitnah hier einstellen…….

        Alsdann lieber Bernhard, wünsche ich Dir viel Mut und Kraft, all` Deine Pläne, nach Deinen persönlichen Vorstellungen, auch letztlich dann zu realisieren !….

        In Deiner Natur, liegt schon echt ein kleiner, furchtloser „Indiana Jones“ und Abenteurer ! …..gelle? ….:-) …..finde ich im übrigen, sehr bewundernswert !!!….

        ….ganz liebe Grüße Dir und auch an die Family………..johannes

      • RamRam johannes

        hey … schön von dir zu hören ….. ja der gemmologe ist recht unbekannt hierzulande …. man hat da eine gewaltige macht in der hand …. leider wir diese öfters mal missbraucht ….. aber seis drum …. religion und edelsteine passen wirklich gut zusammen ….

        und das mit deinem grosswerk … mach mal … und schau wies wirkt …. du weisst ja … ich halte seit meiner begegnung mit dem hhb das formulieren das eigenen weltbildes für eher gefährlich und nicht wirklich wirksam …. oder hast du schon mal davon gehört, das das giessen einer strasse früchte hervorgebracht hat ….

        für mich ist und bleibt der ursprung relevant …. da ist alles drinn …. das polieren der früchte hat was schizoides 😂

        aber … und das ist wichtig … jedem das seine …. worte haben selten die eigene realität dahin bewegt wo man es gerne hätte … aber gerade gute worte können eine starke hilfe sein wenn sie ehrlich sind und nicht nur für die kleinliche überlegenheit missbraucht werden ….

        nun gut …. jetzt füsse hoch und übers leben freuen

    • Guten Morgen Ihr Lieben

      @ Bernhard: Herzliche Gratulation! Toll…. kann mir vorstellen, dass es mit 50ig nicht ohne ist, noch die Schulbank zu drücken…andererseits, ist nicht das ganze Leben eine Schule?

      @ all: Als Tagesgedanken zitiere ich gerne jemanden, dessen Wort man gut und gerne ausgelöscht hätte:

      „Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden“. (Thomas, Abs. 2)

      Seid alle lieb gegrüsst
      Sarah

      • RamRam sarah

        danke …. es war auch für die jungen recht anstrengend …. für mich ist es der materielle teil meiner menschlichen existenz der mich in zukunft ernähren wird ohne wiederspruch zu leisten …. steine sind schweigsam selbst wenn man befindet das sie recht müllig aussehen …. und …. ich bekomme sogar noch geld für meine ansicht …..

        zum thomas …. sakrafix ….. der hat gesehen das wir in einem sandkasten hocken … und nur den schritt nach draussen wagen müssen um in unserem sein reisen zu können ….

        ist doch alles recht grün wenn man ehrlich ist …. gute zeit ….

        liebe grüsse
        bernhard

  4. Lange Jahre habe ich mich mit den Religionen beschäftigt.
    Mit den Ursprüngen der Begriffe wie Gott und Götter und man könnte tatsächlich sagen der Ursprung liegt in Ur.

    Die monotheistischen Religionen haben ihren Ursprung in der sumerischen Kultur und den nachfolgenden Reichen der Akkader und Perser.
    Die Hochkulturen der Ägypter, Mayas und Azteken, der Inder und Mesopotamier haben alle etwas gemeinsam.
    Einen trinitären Pantheon

    In diesem Vortrag möchte ich auf folgende Punkte eingehen

    Ursprung der monotheistischen Religionen
    Annunaki die Götter der Sumerer
    Die Elohim der Semiten
    Die essener Sektierer, sogenannte Urchristen
    Die Lichtreligion von Zarathustra
    Die Apokalypse Zarahustras
    islamische Apokalypsen
    christliche und jüdische Apokalypse
    Geld, der Mammon der Neotheologen
    New Age und Klimakatastrophe, die neuen Religionen
    und einiges mehr….

    Eintritt frei: Spende verbreitet Freude
    Das nenne ich “ kostenlos habr ihr empfangen und kostenlos gebt weiter “ 🙂 -Worte Jesu

    • Hallo Helmut mein Guter, (Hel-mut = der „Hel-(le)“ Kopf, der „Mut“ und somit das „Gute“ in sich trägt… 🙂 )

      Ich hatte es eigentlich noch nicht vor……aber weil Du nun auch genau das Thema „Ursprung der Religionen“ so explizit angesprochen hast…..deute ich dies als ein „Zeichen“….und möchte dann auch, eine gewisse Sichtweise hierzu nicht zurückhalten:

      Roger Liebi – Woher kommen die Religionen

      …und bis in Bälde dann hoffentlich……lg…Joe….. 🙂

  5. Die Erde wird bald mit außerordentlich schnellen Wellen von kosmischer
    Elektrizität überflutet werden»
    Gefunden auf http://www.theeventchronicle.com; übersetzt von Maja
    Die Prophezeiung

    «Im Verlaufe der Zeiten befand sich das Bewusstsein der Menschen während langer
    Zeit im Dunkeln. Diese Phase nennen die Hindus „Kali Yuga“. Wir befinden uns
    an einem Übergang. Kali Yuga geht zu Ende und die Epoche einer neuen Ära beginnt. Nach und nach zeigt sich schon eine Verbesserung der Gedanken,
    Gefühle und Handlungen der Menschen. Jedoch wird bald jedermann von einem göttlichen Feuer erfasst werden, davon gereinigt werden und vorbereitet werden für das neue Zeitalter. Auf diese Weise wird die Menschheit eine höhere Bewusstseinsstufe erlangen, welche die Voraussetzung ist für das Eintreten in das Neue Leben. Genau das versteht man unter Himmelfahrt / Auffahrt.

    weiterlesen…..http://www.freigeist-forum-tuebingen.de

    • Goldene Zeiten mit unvorstellbarer Fülle und tiefem Frieden im Herzen, zu neuen Ufern aufbrechend!………………..

      Die Erde wird bald mit außerordentlich schnellen Wellen von kosmischer
      Elektrizität überflutet werden»

      Die Prophezeiung

      «Im Verlaufe der Zeiten befand sich das Bewusstsein der Menschen während langer
      Zeit im Dunkeln. Diese Phase nennen die Hindus „Kali Yuga“. Wir befinden uns
      an einem Übergang. Kali Yuga geht zu Ende und die Epoche einer neuen Ära beginnt. Nach und nach zeigt sich schon eine Verbesserung der Gedanken,
      Gefühle und Handlungen der Menschen. Jedoch wird bald jedermann von einem göttlichen Feuer erfasst werden, davon gereinigt werden und vorbereitet werden für das neue Zeitalter. Auf diese Weise wird die Menschheit eine höhere Bewusstseinsstufe erlangen, welche die Voraussetzung ist für das Eintreten in das Neue Leben. Genau das versteht man unter Himmelfahrt / Auffahrt.
      weiterlesen….http://www.freigeist-forum-tuebingen.de

      lg 🙂

  6. weil es für mich die “ ab-gerundedste Erläuterung “ aller Erklärungen, Weissagungen und Prophetien ist, die die große Transformation, den großen Wandel betrifft den WIR alle nun erleben und noch erleben werden im Hier und Jetzt 🙂

    Goldene Zeiten mit unvorstellbarer Fülle und tiefem Frieden im Herzen, zu neuen Ufern aufbrechend!

    «Die Erde wird bald mit außerordentlich schnellen Wellen von kosmischer
    Elektrizität überflutet werden»

    Die Prophezeiung

    «Im Verlaufe der Zeiten befand sich das Bewusstsein der Menschen während langer
    Zeit im Dunkeln. Diese Phase nennen die Hindus „Kali Yuga“. Wir befinden uns
    an einem Übergang. Kali Yuga geht zu Ende und die Epoche einer neuen Ära beginnt. Nach und nach zeigt sich schon eine Verbesserung der Gedanken,
    Gefühle und Handlungen der Menschen. Jedoch wird bald jedermann von einem göttlichen Feuer erfasst werden, davon gereinigt werden und vorbereitet werden für das neue Zeitalter. Auf diese Weise wird die Menschheit eine höhere Bewusstseinsstufe erlangen, welche die Voraussetzung ist für das Eintreten in das Neue Leben. Genau das versteht man unter Himmelfahrt / Auffahrt.

    Peter Konstantinov Deunov,

    bekannt als Beinsa Douno, wurde 1886 in Bulgarien geboren und starb im Jahre 1944. Einige Tage vor seinem Tod empfing er in Trance eine Prophezeiung. Diese passt nun genau in unsere Zeit, was die Änderung unseres Bewusstseins, die Veränderungen auf unserem Planeten und das Goldene Zeitalter betrifft. Douno war sich dessen schon damals bewusst und er lehrte den Übergang ins Wassermannszeitalter ….
    Einige Jahrzehnte werden vergehen bis das Feuer kommen wird. Es wird die Welt
    transformieren indem es eine neue Moral hervorbringt. Diese immense Welle kommt
    aus dem Kosmos und wird die ganze Erde überfluten. All jene die sich dagegen wehren
    werden weggeschafft und anderswo hingebracht werden.
    Obwohl nicht alle Erdenbewohner auf derselben Entwicklungsstufe sind werden doch
    alle die neue Welle zu spüren bekommen. Nicht nur die Erde, auch der ganze Kosmos
    wird von dieser Transformation erfasst werden. Das Beste und Einzige was der Mensch
    tun kann ist, sich Gott zuzuwenden. Er kann auf bewusste Weise seine
    Schwingungsebene anheben um sich in Harmonie auf die kraftvolle Welle einzustellen.
    Das Feuer, welches den neuen Zustand und die Verhältnisse unserer Erde begleitet wird,
    dieses Feuer wird verjüngen, reinigen und alles neu rekonstruieren: die Materie wird verfeinert sein, eure Herzen werden befreit sein von Angst, Sorgen und Ungewissheit und sie werden strahlend hell werden. Alles wird sich verbessern, die Gedanken und die Gefühle werden angehoben werden; und negative Handlungen wird es nicht mehr geben.
    Euer jetziges Leben ist ein Leben in Sklaverei, eine schwerwiegende Gefangenschaft.
    Versteht eure Situation und befreit euch selbst davon. Ich sage euch: Verlasst das
    Gefängnis! So viele Menschen werden in die Irre geführt! Wie schade, da ist so viel
    Leiden. Wenige sind fähig zu verstehen, wo ihr eigentliches Glück liegt.
    Alles um euch herum wird bald zusammenbrechen und verschwinden. Nichts von dieser Zivilisation, auch nicht ihre Perversität wird übrig bleiben. Die ganze Erde wird
    urchgeschüttelt werden und es werden keine Spuren der irrigen Kultur, welche die
    Menschen unter dem Joch der Unwissenheit einschränkte, übrig bleiben. Erdbeben sind
    nicht nur mechanische Naturereignisse. Ihr Ziel ist es, Herz und Verstand der Menschen zu sensibilisieren und aufzuwecken und sie zu befähigen, sich selbst von den Irrungen und
    Torheiten zu befreien. Sie sollen verstehen, dass sie nicht die einzigen sind im Universum.
    Unser Sonnensystem geht gerade durch eine Region im Kosmos, wo eine zerstörte
    Konstellation ihre Spuren und Staub zurückließ. Das Durchqueren dieses verunreinigten
    Raumes ist die Ursache für viele Vergiftungen nicht nur für uns Menschen auf dem
    Planeten Erde, sondern auch für Bewohner von anderen Planeten und Galaxien. Nur die
    Sonnen sind nicht betroffen von der Beeinflussung durch diese feindliche, unwirtliche
    Umgebung. Diese Region wird „Die dreizehnte Zone“ genannt, einige nennen sich auch die
    „Die Zone der Widersprüche“. Unser Planet war für Tausende von Jahren in dieser Region eingeschlossen. Aber jetzt nähern wir uns dem Ausgang des Raumes der Dunkelheit und wir
    sind daran in eine spirituellere Region zu gelangen, wo höher entwickelte Wesen wohnen.
    Die Erde folgt nun einer aufsteigenden Bewegung. Man sollte sich bemühen in Harmonie
    zu sein mit den Strömungen dieses Aufstiegs. Jene, die sich weigern mit diesem Strom
    zu gehen werden den Vorteil von guten Bedingungen verpassen, welche ihnen da
    geboten werden, in der Zukunft höher schwingend und höher entwickelt zu werden. Sie
    werden in der Evolution zurückbleiben und müssen viele Millionen Jahre warten, bis
    wieder eine aufsteigende Welle kommt.
    Die Erde, das Sonnensystem, das Universum – alles wird durch eine immense
    Ausschüttung von Liebe in eine neue Richtung gebracht. Die meisten von euch
    betrachten die Liebe als eine lächerliche Kraft. Jedoch in Tat und Wahrheit ist es
    die großartigste aller Kräfte! Geld und Macht stellen noch Werte dar, von welchen
    der Verlauf unseres Lebens maßgebend abhängig ist. In der Zukunft aber wird alles
    von der Liebe durchflutet sein und alles wird ihr dienen. Durch Leiden und
    Schwierigkeiten wird das Bewusstsein der Menschen erweckt werden.
    Die schrecklichen Prophezeiungen des Propheten Daniel, aufgeschrieben in der
    Bibel, beziehen sich auf diese Epoche, die bald beginnen wird.
    Es wird Überschwemmungen geben, Wirbelstürme, gigantische Feuer und
    Erdbeben werden alles wegfegen. Unglaublich viel Blut wird fließen. Es wird Revolutionen geben; schreckliche Explosionen werden an zahlreichen Orten auf der Erde zu hören sein. Dort, wo Erde ist, wird Wasser kommen, und dort, wo Wasser ist, wird Erde sein. Gott ist Liebe. Jedoch es handelt sich hier um eine Strafe im Sinne einer Antwort der Natur auf die Verbrechen, welche die Menschheit schon seit langer Zeit an Mutter Erde verüben.
    Nach all den Leiden werden die Geretteten, die Elite, in das Goldene Zeitalter eintreten und werden Harmonie und unendliche Schönheit erfahren. Deshalb seid im Frieden und im Glauben wenn die Zeit des Leidens und des Terrors kommt, denn es steht geschrieben, dass nicht ein einziges Haar des Gerechten gekrümmt wird. Seid nicht entmutigt, folgt einfach eurem Weg zur persönlichen Vollkommenheit.
    Deunov 3
    Ihr könnt euch nicht vorstellen was für eine grandiose Zukunft euch erwartet. Eine neue Erde wird bald erwachen. In einigen Jahrzehnten wird sich nicht mehr alles um peinlich genaue Arbeit drehen. Jeder wird mehr Zeit mit spirituellen, intellektuellen und künstlerischen Aktivitäten verbringen. Das Verhältnis zwischen Mann und Frau wird von Harmonie geprägt sein;
    jeder wird die Möglichkeit haben entsprechend seinen Neigungen zu leben.
    Die Paarbeziehungen werden auf gegenseitigem Respekt und Achtung basieren. Menschen werden im Weltraum reisen können. Sie werden studieren, wie das Universum
    funktioniert. Sie werden die göttliche Welt sehr schnell verstehen und mit
    dem Haupt des Universums verschmelzen.
    Die neue Ära ist jene der sechsten Rasse. Ihr seid prädestiniert dazu euch auf
    sie vorzubereiten, sie willkommen zu heißen und sie zu leben.
    Die sechste Rasse baut auf der
    Idee der Brüderlichkeit. Es wird keine persönlichen Interessenskonflikte mehr geben. Jeder Einzelne wird danach streben nach den Gesetzen der Liebe zu leben.
    Es wird dafür ein neuer Kontinent geformt werden. Er wird aus dem Pazifik
    auftauchen und das Allerhöchste kann sich auf diesem Planeten ausbreiten.
    Die Gründer dieser neuen Zivilisation – ich nenne sie „Brüder der Menschlichkeit“
    oder „Kinder der Liebe“ – werden sich unbeirrt für das Gute einsetzen.
    Sie werden eine neue Art Mensch repräsentieren. Die Menschheit wird eine
    große Familie bilden, wie ein großer Körper. Jedes Volk wird ein Organ darstellen.
    In der neuen Rasse wird sich die Liebe auf eine Art manifestieren, wie wir es
    uns nur sehr vage vorstellen können. Die Erde wird ein Ort des Kampfes und
    der Mühe bleiben, jedoch die Kräfte der Dunkelheit werden sich zurückziehen
    und die Erde wird von ihnen befreit werden. Die Menschen werden klar den
    einen Weg gehen, den Weg des neuen Lebens, der zur Erlösung führt.
    Einige werden in ihrem sinnlosen Stolz probieren das Leben,
    das die Göttliche Ordnung verurteilt, weiterzuführen.
    Schlussendlich werden sie aber verstehen, dass diese alte
    Richtung der Welt nicht mehr zu ihnen gehört.
    Eine neue Kultur wird erwachen. Sie wird auf drei Prinzipien bauen:
    erhöhte Wertschätzung für die Frau, Anerkennung für die Sanftmütigen
    und die Demütigen und die Einhaltung und der Schutz der Menschenrechte.
    Das Licht, das Gute und die Gerechtigkeit werden triumphieren, es ist
    nur eine Frage der Zeit. Die Religionen werden gereinigt werden.
    Jede enthält Teile der Lehren der Meister des Lichts, sie wurden
    aber verdunkelt durch andauernde Ergänzungen und Abweichungen
    durch die Menschen. Alle Gläubigen werden sich auf das
    Prinzip der Liebe einigen. Die gemeinsame Basis aller
    Glaubenssysteme wird Liebe und Brüderlichkeit sein! Die Erde wird
    bald von außerordentlichen Wellen von kosmischer Elektrizität überflutet werden.
    In wenigen Jahrzehnten werden schlechte Menschen die Intensität ihres Tuns aufgeben.
    Sie werden vom kosmischen Feuer erfasst werden und das Schlechte in
    ihnen wird vernichtet werden. Sie werden ihr Tun bereuen,
    denn es steht geschrieben, dass „alles Fleisch Gott verherrlichen wird“.
    Unsere Mutter Erde wird sich von allen entledigen, welche das neue
    Leben nicht akzeptieren werden. Sie wird sie alle wegweisen
    wie schädliche Früchte. Bald werden sie nicht mehr reinkarnieren
    können auf diesem Planeten, auch die Kriminellen nicht.
    Es werden nur diejenigen bleiben, die erfüllt sind mit Liebe.
    Es wird keinen Ort mehr geben, der beschmutzt ist mit tierischem
    oder menschlichem Blut. Somit wird sie gereinigt werden.
    Darum werden gewisse Kontinente untergehen und andere werden auftauchen.
    Viele werden sich nicht bewusst sein welche Gefahr ihnen droht.
    Viele werden fortfahren, Ziele zu verfolgen, die zum Scheitern verurteilt
    sind und werden weiterhin nur an Vergnügungen denken.
    Im Gegensatz dazu werden sich Menschen der sechsten Rasse bewusst
    werden, was für eine göttliche Rolle sie spielen.
    Sie werden respektvoll
    mit der Freiheit des Nächsten umgehen. Sie werden sich ausschließlich
    vegetarisch ernähren. Ihre Ideen werden die Kraft erhalten, frei wie
    Luft und Licht zu zirkulieren.
    Die Worte „Wenn du nicht mehr geboren wirst“ passen zur sechsten Rasse.
    Über das Kommen der sechsten Rasse, der Rasse der Liebe kann im
    Kapitel 60 von Jesaja nachgelesen werden.
    Nach Kummer und Sorgen werden die Menschen aufhören zu sündigen
    und den Pfad der Tugenden wählen. Das Klima wird sehr ausgeglichen und
    angenehm sein, es wird keine brutalen Wettererscheinungen mehr geben.
    Die Luft wird wieder rein sein, auch das Wasser.
    Parasiten werden verschwinden. Die Menschen werden sich an ihre vergangenen Inkarnationen erinnern können und sie werden mit Vergnügen feststellen,
    dass sie von den vorherigen Bedingungen befreit sind.
    So wie die Weinrebe gepflegt wird, so werden die bewussten
    Menschen andere darauf vorbereiten dem Gott der Liebe zu dienen.
    Sie geben ihnen gute Bedingungen zum wachsen, so dass sie sich gut entwickeln können. Zu jenen die zuhören wollen sagen sie: „Habt keine Angst! Gib dir noch etwas mehr Ruhe und Stille und alles wird gut. Du bist auf dem guten Weg. Möge der, der willens ist die Neue Kultur studieren, regelmäßig daran arbeiten und sich darauf vorbereiten.“
    Dank der Idee der Brüderlichkeit wird die Erde ein gesegneter
    Planet werden. Jedoch bis es soweit ist wird viel Leiden gesendet werden
    um das Bewusstsein aufzuwecken. Über Tausende von Jahren angehäufte
    Sünden müssen getilgt werden. Die glühende Welle, die vom Höchsten
    kommt wird das Karma der Menschen auflösen. Diese Befreiung kann
    nicht mehr länger hinausgeschoben werden. Die Menschheit muss sich
    auf große Prüfungen vorbereiten. Man kann ihnen nicht ausweichen
    und sie werden den Egoismus beenden.
    Unter der Erde wird etwas ganz Außerordentliches vorbereitet. Eine grandiose
    und unvorstellbare Revolution wird sich bald in der Natur zeigen. Gott hat
    sich entschieden der Erde ein neues Kleid zu geben, und er wird es tun!
    Es ist das Ende einer Epoche; eine neue Ordnung wird die alte ersetzen,
    und die Liebe wird auf der Erde regieren.»
    Quelle: Transinformation.net

    lg 🙂

    • Hi, Helmut……ich hab´s nur überflogen, da grad nicht so viel Zeit.

      Aber, (also es ist natürlich die Wahrheit), aber hier wird größtes Leid in den wunderbarsten und herzallerliebsten Farben beschrieben. Ja, wie fast überall, knallharte Aufklärung wäre mir lieber, so in etwas…….lieber Mensch, du wirst durch die Hölle gehen um als Edelstein rauszukommen.
      Übergangsphasen sind an und für sich immer und überall das Heftigste, vorher gehst du unbewusst in die Hölle rein aber in der Reinigungsphase gehst voll bewusst in dieser Hölle herum und dann durch die Hölle wieder raus.
      Und erkennst das du da dazugehörst und musst erst mal dein Gerhirn-Gedanken-Wäsche waschen und das alles ohne Narkose. Na dann….. 😉

      Lg

  7. „Während so vieles in der Welt passiert, passiert auch nichts. “

    Dieser Satz von der Seite Yoga-Vyda trifft es für mich am besten.

    Ich bin die Katze und wenn es mir möglich wäre, würde ich Tag und Nacht schlafen.
    Keine Ahnung, die Welt versinkt im Chaos und ich bin im absoluten Ruhe-Stillstand-Modus. 🙂

    Lg

  8. Hallo Ihr Lieben,

    Ich hoffe, Ihr hattet gestern einen schönen ersten Advent…..und verfolgt nicht alltäglich….all` diese MS-Desaster-News…..bzw. was uns derzeit, so alles artgerecht , „zubereitet“ und dann auch noch unverdaulich, auf dem Teller vorgesetzt wird…..

    ….da wurde mir gestern, wieder einmal…..auch sehr „un-artgerecht“ aber echt übel von !!!…..

    Entschuldigung, dass jetzt so einige Zeit…..auch diese Stille hier Einzug nahm…..hat z.T mit rein physischer, vielmehr aber auch mit geistiger Auslastung (Recherche usw.), seinen Ursprung….

    …..aber zumindest „morgen“……dann doch noch ein wenig mehr, auf Eure Kommentare eingehend…….

    ….liebe Grüße…und eine angenehme und stressfreie neue Woche Euch allen !!!……johannes

  9. Hey Ihr Lieben, hey lieber Johannes….
    Ich war kürzlich abends nach der Arbeit im Wald, im Dunkeln….. war echt toll…. 🙂
    – Wahnsinns Energie, die dort innewohnt.

    Ebenso eine gute Woche euch ❤

    Sarah

  10. RamRam und guten morgen johannes …. hab gerade das im netz gefunden/gelesen und mir kam, dass es dich interessieren könnte …..

    ……………………………………………..

    Das Goldene Zeitalter

    In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. — Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. — Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.

    Dschuang-Dsi

    quelle: http://www.schauungen.de/Sonstiges/Prophezeiungsindex/

    so sehe ich das auch ….

  11. Test test test, hi Johannes ich möchte nur probieren obs bei Dir hier geht, der Denke Anders Blog hat mich verunsichtbart bzw. das net.

    😯 das Kommentar ist weg, wird hier gelöscht???

    Wenn du das Kommentar gelöscht hast, würde ich das bitte gerne wissen, ich werde dann hier nicht mehr kommentieren aber ich würde gerne Bescheid wissen. Danke im Voraus 🙂

  12. Sehr gut bei Dir geht’s, werde doch noch vom Net angenommen,´…….. du kannst das alles wieder löschen, wenn du willst.

    Danke und liebe Grüße 🙂

  13. oh du fröhliche…..hallo ihr lieben 🙂

    Meine kleine Weihnachtsgeschichte

    Es war einmal….ein junger Mensch, ein junger Mann, der in den 2000er Jahren Ideen und Möglichkeiten sah diese zu verwirklichen. 1986 wurde Er geboren und entwickelte sehr schnell Talente und Fähigkeiten die staunen hervor riefen. Besonders im Bereich INFORMATIK wurde er fast ein Genie. Und er blieb ein sehr “ menschlicher MENSCH “ bis zu jenem Tage
    als er mit gerade einmal 26 Jahren “ diese Erde verließ „.
    Er hätte Millionen Dollar verdienen können…doch Geld war ihm nicht wichtig ! Auch hätte Er in einem “ Palast “ leben können…doch er zog es vor lieber in einem kleinen von ihm geschaffenen Wohnraum zu leben.
    Er wurde ein US-amerikanischer Programmierer, Autor und Hacktivist. Er setzte sich für freien Zugang zu Inhalten des Internets, gegen Zensur und für freien Zugang zu Wissen ein !!! 🙂

    Er wurde als “ Sohn des Internet “ genannt denn er hatte vieles gehört, gesehen und gelernt von jenem Menschen der das WWW erfunden hatte, Tim Berners-Lee, sozusagen sein geistiger Mentor, sein “ geistiger Vater „. Tim war der Begründer des WWW und zusammen wollten beide die Visionen “ von freien Informationen für alle Menschen auf der Welt “ verwirklichen und zugängig machen.

    Nach einiger Zeit erkannte der junge Mann das hinter den menschlichen “ Ordnungs-systemen “ Politik, Finanzwelt,Wirtschaft,Medienkonzernen etc…..so einiges nicht nur NICHT stimmte, sondern das dort Lug und Trug, die Gier nach Macht und die Kräfte aller Manipulationen stattfinden um genau das GEGENTEIL aufrecht zu erhalten:

    Er setzte sich für freien Zugang zu Inhalten des Internets, gegen Zensur und für freien Zugang zu Wissen ein …..und genau das GEGENTEIL erkannte er !!! – Jene Kräfte und Mächte die ihm nun fort an das “ Leben schwer machten „, die mit aller Macht gegen ihn kämpften !
    Und wir alle wissen inzw. wie sehr Menschen mit bewusst arrangierten Desinfos und Falschmeldungen “ angefeindet werden „…die nichts anderes wollen als die “ Wahrheiten
    für alle Menschen zugänglich zu machen „….like NWO Strategien

    Und so belasteten all jene Erkenntnisse diesen jungen Mann wohl mehr und mehr, obwohl er mutig weiter sich einsetzen wollte für all jene edlen Ziele !
    Doch er wurde nur 26 Jahre alt………………………………………..und ich hoffe, wünsche und bete dafür das seine aus dem Herzen heraus edlen Bewussseins-aspekte weiter leben und Früchte tragen werden damit eines Tages die Ganze Erde/Menschheit rufen kann:
    “ Wir sind endlich FREI….FREI….FREI “ 🙂

    Aaron Swartz – Tod eines Internet-Aktivisten – Doku 2015

    lg Helmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s